@netzpolitik_feed ich weiß nicht, ob es bei Hack-Angriffen klug ist, die Sache zunächst als "Einzeltäter"-Tat zu verharmlosen. :blobcatthink:
Ich meine zeigt das nicht noch mehr die Bedeutung der gravierenden Sicherheitslücken auf, wenn ein Einzeltäter das hinkriegt?
Das ist doch NOCH peinlicher :blobcatgoogly:
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community