Wer mag mir ihr Lieblingsbrotrezept verraten?

(Ich finde am Brotbacken Gefallen und möchte jetzt nicht "irgendwas" nachbacken. Das Internet hat so viel Auswahl ... ! 😅)

Gerne Boost. :)

@nin Ich hatte mal meine Grundrezepte fĂŒr Nokneatbread mit langer TeigfĂŒhrung in ein PDF gepackt, inklusive Backzeitberechnung und Topfgrössen....

dropbox.com/s/rielxce9dvf0b3a/

@hoernchen72 Danke! :) In einem Topf hab' ich noch kein Brot gemacht. Ist so ein Eisentopf obligatorisch zwecks WĂ€rmeeigenschaften/Materialdicke oder geht auch so ein "Standard"-Edelstahltopf?

@nin Bekannte haben das mit einem normalen Topf nachgebacken und es funktionierte ihrer Auskunft nach auch, aber Gusseisen speichert viel mehr Hitze und das Ergebnis wird dadurch besser. Es muss nicht le Creuse sein - Billiggusseisentöpfe tun es auch. Die angegebenen Durchmesser mĂŒssten auch bei Noname passen. 1/2

@nin 2/2 Vorteil Topfbrot: Der Topf ist sein eigener Ofen, es kann mehr FlĂŒssigkeit in den Teig (höhere „Ta“ ) und der Dampf bleibt im Topf, auf umstĂ€ndliches „beschwaden“ kann man so verzichten

Manche nutzen die Technik sogar um Brot im Topf direkt in der Glut eines Lagerfeuers zu backen (DutchOven)

Follow

@hoernchen72 Ah, OK. :) Ich denke, ich frag' da einfach mal bei meinen Eltern nach, die haben bestimmt noch einen solchen Topf irgendwo stehen.

Zum Beschwaden hab' ich bisher nur ein vertieftes Blech mit Wasser benutzt, aber das ist auch immer ein bisschen frickelig ...

(Lagerfeuerbrot! đŸ€© Nur mit so einem Topf durch die Gegend wandern, ist sicher nicht ... leicht.)

· Web · 1 · 0 · 1

@nin Nur auf den Durchmesser achten - ist der Topf zu gross fĂŒr die Teigmenge wird das Brot unschön flach.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community