Show more

, dass es "nur halb so wild" ist, wenn ich etwas nicht kann, das ich gerne ohne Hilfe können würde. dass ich es nicht verdient habe, unabhängig zu sein.

dass es am Ende total egal ist, wie sehr ich mich für etwas einsetze, weil dann immer jemand vorbeikommt und barrierefreie Lösungen durch schlechte ersetzen, weil die ja irgendwie besser seien.

dass Andere so oft die Behinderung als Grund vermuten, wenn man etwas nicht kann oder etwas nicht tun möchte.

, dass der Mensch in den Hintergrund rückt und der Fokus immer nur auf der Behinderung liegt. Wir müssen endlich als fähige, kompetente Personen wahrgenommen werden, die auch andere Interessen abseits der eigenen Behinderung haben.

Das Audio-Captcha auf der Seite des Rundfunkbeitrags funktioniert nicht.

Wir haben 2020. Warum genau muss man da ein Captcha lösen, wenn man Daten bearbeiten will? Beitragsnummer und sämtliche Stammdaten sollten doch reichen, um jemanden zweifelsfrei zu identifizieren.

Hej @N26_Support @n26,

ihr rühmt euch ja nicht gerade mit Barrierefreiheit, aber einen Dauerauftrag nicht löschen zu können, ist ja fast schon so, wie Mitarbeitern Betriebsräte zu verbieten ;)

Ach ja, den Chat konnte ich in eurer App problemlos beenden. Wieso nicht überall?

Außerdem: Barrierefreiheit bei deutschen Hochgeschwindigkeitszügen der höchsten Güteklasse. Well done. Hier heißt es für Viele Mal wieder einfach nur "draußen bleiben" und die MSZ zum "Umbuchen" anrufen. 2020. @bahnfueralle

Zum ersten Mal Heiko Grauel an einem Bahnhof als neue automatische Ansagestimme gehört. Könnte besser sein. Aber klingt schon deutlich angenehmer als die alte Blechelse.

Wer wie ich regelmäßig die MSZ der @DB_Bahn für Sitzplatzreservierungen kontaktiert, für die/den ist sicherlich mein Script hilfreich, das euch automatisch basierend auf euren Ticketdaten eine Mail mit allen relevanten Zugdaten erzeugt. Zeit sparen :)

-> nwng.eu/re/DBSitzplatzGenerato

Weil mein Twitter-Crossposter den Link verschluckt hat, hier nochmal: snapcraft.io/assistivecam

Show thread

In dem ganzen Prozess habe ich einmal mehr festgestellt, dass es besser ist, solche Dinge selbst in die Hand zu nehmen, weil es für Einschränkungen im Alltag keine "Catch-All"-Lösung gibt, die für alle gleichermaßen funktioniert. Meine ist wenigstens anpassbar und frei ;)

Show thread

Ich bin jetzt an einem Punkt, an dem ich mein eigenes System gegenüber jedem anderen, das ich vorher verwendet habe, vorziehen kann, obwohl die Featuregleichheit noch nicht ansatzweise erreicht ist.

Show thread

Also fehlte nur noch die Software, die sich an meinen Nutzungsgewohnheiten orientierte. Ich arbeite viel mit vim und habe den Editor auch genutzt, um schnelle Mitschriften zu machen. AssistiveCam lässt sich über Kommandos einstellen und ist damit fast so schnell wie vim.

Show thread

Also habe ich mich nach einer alternative Umgesehen und bin auf eine Dokumentenkamera gestoßen, die in ihrer Standardkonfiguration mit Standfuß in vielen Bereichen mithalten konnte - aber sehr viel portabler und handlicher ist.

Show thread

Anfang letzten Jahres habe ich den Hersteller dieses Systems um technische Dokumentation für die proprietären Kameras gebeten, die jetzt nicht mehr produziert werden, wurde aber zurückgewiesen. Ich wollte die Kameras gerne weiter verwenden, weil sie für den Zweck sehr gut sind.

Show thread

Ich selbst habe solche Software schon für einige Jahre genutzt, nachdem ich sie als Kassenleistung zur Unterstützung in der Schule erhalten habe. Das zugehörige Kamerasystem war klobig und unpraktisch, die Software lief nur auf Windows, und Einstellungen waren furchtbar schwer.

Show thread

Kurz eine Erklärung, wieso und weshalb: Vergleichbare Software gibt es meines Wissens nach nur in Kombination mit proprietärer Hardware von Hilfsmittelherstellern, für teilweise sehr sehr viel Geld. AssistiveCam ist mein Versuch, das frei, portabel und effizient zu lösen.
---
RT @nwng_
Mein offenes Kamera-Tool, das ich selbst beinahe täglich nutze, verteile ich jetzt als ersten richtigen Distributionsweg über Snapcraft: snapcraft.io/…
twitter.com/nwng_/status/12963

Diesen Tweet gab es auf Englisch schon mal für kurze Zeit vor zwei Tagen, da hat das ganze allerdings noch nicht wirklich funktioniert. Entschuldigt bitte den Repost und die Werbung :)

Show thread

Ich bin mir über die Freiheitsimplikationen im Klaren, die eine Veröffentlichung als Snap nach sich ziehen. Ich sah es allerdings als den komfortabelsten und verbreitetsten Weg, das Programm einfach zu beziehen.

Show thread
Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community