Follow

ein Technologie-Baum (wie z.B. bei ), für Softwareentwicklungs-Methoden. Fängt an bei den totalen Grundlagen (Versionsverwaltung, Issue Tracker) und baut darauf auf, z.B. (hier mal unsortiert): Tests, Unit Tests, Test-Pyramide, Auto-Tests, Auto-Builds, CI, CD, Reproducible Builds, statische Codeanalyse, Laufzeit-Checker, Fuzzing, Checklisten, Infrastructure as Code, Backups, Doku, API-Doku, Architektur-Doku, Code Reviews, Design Reviews...

· · Web · 1 · 1 · 1

Die ganzen Punkte aus dem "Joel Test" sollten da auch drin sein.

Und die Sachen bauen ja aufeinander auf: Fuzzing braucht Auto-Tests braucht Tests; CD braucht Auto-Builds braucht Versionsverwaltung.

Im Gegensatz zum AoE2-Baum könnten hier noch die generellen Ziele drinstehen, die durch jeden Punkt verbessert werden, z.B. Qualität, Produktivität, Mitarbeiterzufriedenheit, Robustheit...

(2/)

Show thread

Am Ende könnte das ein Weg sein, damit SW-Firmen schnell einschätzen können, a) wo sie im Vergleich zu anderen Firmen stehen, und b) welche Verbesserungen sie als nächstes angehen könnten.

Oder seh ich das zu einfach?
Oder gibts das schon?

(3/3)

Show thread
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community