Follow

Es tut mir furchtbar leid um alle die mastodonten.de als ihre Heimat betrachten. Aber nachdem der Admin dieser Instanz (die unsere Regeln kopiert hat) die eigenen Regeln nicht anwendet und klare transfeindlichkeit nicht nur akzeptiert sondern die Kritik daran auch noch als Hexenjagt und von der Meinungsfreiheit gedeckt betrachtet, bleibt uns nichts anderes übrig als diese Instanz zu blocken.

Damit das nicht zu hart wird, ich weiß das es zwischen unseren Instanzen viele follows gibt, werde ich das noch ein bisschen verzögern, aber spätestens in ein paar Tagen ist es dann soweit.

Es tut mir leid diesen Schritt gehen zu müssen, aber in diesem Fall sehe ich keine andere Möglichkeit.

@ordnung wissen User:innen auf Mastodonten.de von dieser Angelegenheit um den Admin?

Sie könnten der Instanz den Rücken kehren und zu uns kommen. 🤔

@necrosis Ja, es wäre schade um die UserInnen die da mit in Mitleidenschaft gezogen werden.
Man sollte ihnen auf alle Fälle Bescheid geben und Begründen wieso das so kommt
@ordnung

@crossgolf_rebel @ordnung genau. Weil ich glaube, dass sie diese Debatte nicht mitbekommen haben, dass der Admin ihrer Instanz problematisch ist und ich denke,sie sehen es wie ihr, so dass sie die Instanz wechseln wollen.

Triggerwarnung Transfeindlichkeit 

@necrosis @ordnung ich habe dort auch einige Fälle gemeldet, sowas wie das hier: mastodonten.de/@elettra_firenz

@ordnung Danke! Gibt es einen Link zu den entsprechenden Aussagen?

@ordnung Leider ist das für Nicht-Folgende nicht einsehbar, während es jetzt von der anderen Seite heisst, es sei mit dem Netzdurchsetzungsgesetz 'gedroht' worden, verschlagwortet mit 'Zensur'.

Wäre eventuell sinnvoll, es aus Transparenzgründen als Screenshot/whatever anzubieten, sonst knallt es in Ermangelung von Zugriff noch mehr auseinander.

@frommMoritz

@imageschaden @frommMoritz das das alles gelöscht oder nicht öffentlich war ist unschön. Leider dürfen wir DMs aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen, das ist doof aber ist so. Was ich zu dem Thema NetzDG sagen kann, die Äußerung stammt nicht von uns. Wir haben nur mehrfach auf die problematischen Inhalte verwiesen und um eine Stellungnahme gebeten bzw. das auf die Reports reagiert wird.

Evl. können wir da die Tage noch was aus unserer Screenshot Dokumentation rekonstruieren.

@ordnung Okay, das las sich im Thread so, als sei es eine rein öffentliche Debatte gewesen, und nur deshalb nur 'begrenzt einsehbar', weil man Beteiligten auf der anderen Instanz nicht folgt.

Die Ansage, das Eurerseits keine 'Drohung mit dem NetzDG' erfolgte ist zumindest schon mal ein weiterer Baustein im Puzzle, merci.

@frommMoritz

@ordnung aw. habe ein lachendes und ein weinendes Auge, und es ist wieder schade, dass einzelne Menschen die Community für viele kaputt machen 😞

Noch eine Frage: das heißt dann, das Posts von unserer Instanz nicht mehr auf mastodonten.de ankommen, aber andersherum schon? oder gehen beide Richtungen nicht?

@daniel_bohrer normalerweise sollten das in beide Richtungen nicht mehr gehen.

@ordnung danke! und "silenced" [1] ist soweit ich das verstehe eine schwächere Form von "suspend"? (Wobei das dann vermutlich in diesem Fall auch nicht helfen würde)

[1]: github.com/chaossocial/about/b

@daniel_bohrer ja...das ist in dem Fall keine Option. Das ist zu unangenehm.

@sebastianhahn@mastodonten.de das wird auch dich/uns betreffen, leider.

Wir laden dich gerne mit zu chaos.social ein, wenn du magst.

@fabz Evtl. willst du den Chaosupdates-Bot auch auf eine andere Instanz umziehen

@morre moin, sorry, irgendwie bin ich mit direkten nachrichten nicht sonderlich fix..aye OK,hab die ursprüngliche nachricht nicht gesehen..klingt aber nach einem sinnvollen schritt!

@ordnung volle Unterstützung, danke für die Konsequenz!

@ordnung Danke fürs kümmern und viele gute Gedanken für die Angriffe die ihr jetzt vermutlich aushalten müsst

@sandzwerg @ordnung Ich hätte es nicht besser schreiben können. Auch von mir noch mal vielen Dank für die viele Arbeit und Fürsorge, die ihr in dieses Instanz steckt und zu dem macht, was für viele ein wirklich schöner virtueller Ort ist.

@Julia_Schmeer@mastodonten.de ziehst du auch um? :/

@ordnung Vielen Dank <3 das vorankündigen ist mMn eine gute Lösung!

@ordnung

Ich versuche gerade meinen jahrelang gepflegten Account von Mastodonten.de hier rüber zum migrieren und hoffe das wird durch den Block nicht zerstört?

Bisher sind meine Follower noch nicht an diesen Account gebunden.

Ich möchte aber auch nicht in Nachbarschaft dieses Trolls verbleiben.

@ordnung Danke :-) 11K Toots, davon tausende Fotos tut schon weh....

@ordnung Gib es eine Liste von Instanzen die geblockt sind und warum?

@tffmh gibt es hier, die Tage gibt es da ein Update weil in letzter Zeit recht viel geblockt werden wollte: github.com/chaossocial/about/b

@ordnung Danke für den Link! Seht ihr eine Möglichkeit die Transparenz zu erhöhen, evtl. etwas wie Belege für die "Reason" zu hinterlegen? Einige Instanzen hätte ich selber allein wegen Vorurteil auf Name geblockt. Das Thema hier zeigt aber IMHO auch das ein Bedarf besteht den Ablauf der Ereignisse die zu einem Block geführt haben, die Hintergründe genauer nachvollziehen zu können. Könnte auch für (neue) Nutzern gut sein die nach einer Instanz suchen und ihnen Enttäuschungen ersparen.

@tffmh guck mal hier, das ist nicht von uns, aber da sind oft auch nochmal detailliertere Gründe angegeben: fediblock.org/blocklist/#based

@ordnung Finde ich super so, ginge das analog für die Instanz hier?

Gibt's dazu auch einen Tröt/Thread mit näheren Infos, um sich ein Bild zu machen, @ordnung ?

@oliver leider nicht wirklich, war quasi alles in DMs und als Follower only geposted. Sehr frustrierend, aber das können wir nicht veröffentlichen.

@justelex@mastodonten.de @irgendwiejuna@mastodonten.de FYI...

@ordnung Könnte man das Blockieren/Silencen von Instanzen nicht irgendwie in einem halbwegs demokratischen Prozess entscheiden? Das die Nutzer der Instanz darüber abstimmen

@anghenfil nein, diese Instanz ist keine Demokratie ;) Die Menschen auf unserer Instanz vertrauen uns das wir Ordnung halten und das tun wir und bisher funktioniert das auch sehr gut. Das Problem im konkreten fall ist das ein Admin völlig inakzeptable Inhalte akzeptiert und verteidigt. Das können wir leider nicht tolerieren. Daher der Schritt.

@anghenfil Ich finde die Idee zwar nett gemeint aber wenn es um systematische Diskriminierung geht, wie in dem Fall, dann finde ich das nicht diskussionswürdig, vor allem weil es Wesen gibt, die diese Sache nicht ausblenden können. @ordnung beschreibt das Konzept von Mastodon und ich finde es gut so. Man braucht Wächter:innen, die für ein Safespace verantwortlich sind. Da wäre ein demokratischer Prozess hinderlich und die Gefahr bestünde, dass die eigenen Regeln nicht mehr einhaltbar sind.

@ordnung

Damit nehmt ihr die Mehrheit der mastodonten in Sippenhaft. Ich habe was von DMs einzelner user gelesen und die sorgen jetzt für so eine Reaktion? Mal außerhalb der eigenen bubble denken und reflektieren täte allen gut.
Also wenn das die Antwort sein soll, dann stirbt Mastodon über kurz oder lang aus.
Als admin hätte ich auch keine Lust mich dafür an den Pranger stellen zu lassen.

@angrytux @ordnung das Problem sind, soweit ich das als dritter Verstanden habe, gar nicht so sehr die Nachrichten einzelner Nutzer auf der Instanz, sondern das solche Inhalte dort nicht moderiert werden und scheinbar auch teilweise verteidigt werden vom Admin

@jr

@ordnung

Direktnachrichten sollen auch nicht moderiert werden. Kann jeder user blockieren und wenn mehr reporten wäre ein Bann z.b. in Erwägung zu ziehen. Aber nicht ein Blockieren aller Nutzer übergreifend. Als Außenstehender mit den wenigen Infos klingt das mal wieder nach Überreaktion.

@angrytux @jr @ordnung ist ein Missverständnis. Initial ging es um reguläre, offene Toots, u.a. ein Video, in dem Transfrauen das Frau-sein abgesprochen wurde. In Direktnachrichten fand lediglich der Großteil der Kommunikation zwischen den Admins statt.

@xpac

Danke, weiß ich zumindest mal etwas mehr dann. Erst recht kein Grund dann für so ne harte Maßnahme. Ich würde da ja tatsächlich zumindest abstimmen lassen.

"Hass verwüstet die Seele." Gefällt mir btw, so ist das!

@angrytux der Grund ist ja nicht der einzelne Post (bzw war das mE ein rechter Trollaccount inkl Coronaleugnung etc), sondern das mangelnde Verständnis für das Problem und die daraus resultierende Unwilligkeit, eine Handlung zu vollziehen.
Abgestimmt haben wir ja schon, als wir uns die Instanz ausgesucht haben. Eine Instanz mit klaren Regeln und LGBT im Admin-Team, da erwarte ich bei solchen Sachen kein langes Herumzappeln.

@angrytux @ordnung In allen föderierten Systemen müssen sich die Admins auf einen Verhaltenskodex einigen. Wer sich dem nicht fügen will, der muss sich nicht wundern, wenn seine Instanz geblockt wird.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community