Follow

, ich brauch eure Hilfe:
Ich bin seit Äonen schon , und von Anfang an / Nutzer. Nun suche ich etwas Mobiles (um die 15"), auf dem ich geschmeidig mit / spielen kann. Was könnt ihr mir denn da an gut gehender gebrauchter Hardware empfehlen?

Danke für viele Boosts! 😊

@phranck Ich hab‘ ein altes Lenovo x220 (Dualcore i5, 8GB (möglich 16GB) auf dem ich FreeBSD, HardenedBSD, OpenBSD, $Tux und macOS High Sierra laufen lassen kann. (Ist allerdings nur 13“.)
Sollte für unter 250€ zu bekommen sein.

@MacLemon 13" waeren auch OK. Da laeuft sogar macOS drauf? Is ja dolle? Meinen letzten Hackintosh habe ich Zeiten des G3 Yosemite gebaut. (-:

Aber danke fuer den Tip, ich schau mich mal um.

@phranck Alte ThinkPads gehen ganz gut; eBay Kleinanzeigen bzw. zoll-auktion.de ist dein Freund 🤗 Bisschen aufpassen dass es keine IdeaPads sind; am besten die genaue Hardware bei einer Suchmaschine deiner Wahl noch mal auf Kompatibilität überprüfen. Gerade🐧 sollte recht wenig Probleme bereiten. Viel Spass! :awesome:

@phranck die Lenovo T-Serie wäre eine sehr gute Wahl. Funktioniert Out-Of-The-Box mit jedem Linux. Ich würde allerdings der Mobilität wegen nicht mehr als 14 Zoll wählen.

@phranck also ich habe ein x230 und bis super zufrieden, sind allerdings nur 12,5"

luxnote.de/

@phranck Ich würd auf jeden Fall ein Thinkpad nehmen. Die sind sehr robust und können meist gut mit Linux. Wir haben hier 2 E460. Eins war neu, das andere hab ich bei Ebay für 275 Euronen geschossen. Und unter Debian funktioniert hier alles.

@phranck Meine Empfehlung: Lenovo T430. Denn das wird jetzt offiziell von Coreboot unterstützt. Falls dir das und die hervorragende Aufrüstbarkeit mit allerlei Hardware-Spielereien nicht so wichtig sein sollten, ist es aber zugegebenermaßen vergleichsweise schwer.

Lenovo Thinkpad T-Serie oder Dell Latitude. Beide funktionieren hervorragend mit Linux und durch Dich selber reparierbar.
@phranck was verstehst du unter "spielen"? Tatsächlich Spiele oder mit dem System spielen, um es kennenzulernen? Für letzteres kann ich ThinkPads nur empfehlen.

@julian Mit dem System natürlich spielen/arbeiten. 😉

@phranck ich habe den Wechsel vor vier Jahren gemacht und mir ein Thinkpad x220 bei esm computer gekauft. Das ist 12", also Dir zu klein, aber es war genau das richtige für mich. Ich habe eine US-Tastatur, 16 GB und eine SSD eingebaut sowie mir eine Dockingstation gegönnt. Alles zusammen hat mich das ganze ~450€ gekostet und ich bin sehr zufrieden damit. Mit Thinkpads machst Du glaube ich nichts falsch.

@phranck Ich kann auch die T-Serie von Lenovo empfehlen. Ich habe mir ein T520 mit i5 und 4GB bei einem bekannten Online-Händler generalüberholt für 250 Euro gekauft und es war in einem top Zustand. Lediglich eine ssd und einen neuen Akku habe ich noch dazu gekauft.

@BastelAndi Wenn ich die Specs richtig lese, dann kann das Teil max. 1920x1080, richtig? Laesst sich zwar nicht wirklich vergleichen, aber ich bin mit meinem 5K iMac ueberaus verwoehnt! 😊

@phranck Ja, das stimmt,. Ich habe das Modell mit 1920x1080. Für meine Zwecke reichts und bei dem Preis, was will man mehr. Mehr würde die interne Intel-Grafik auch nicht hergeben 😉

@phranck Für Linux werfe ich mal ganz klar das Lenovo T540p in den Raum.

Ich selber habe ein 10 Jahre altes T500 im Einsatz, dass pro Tag so um die 8 Stunden Laufzeit hinlegt und immer noch wie am ersten Tag rennt (heute allerdings mit SSD, statt der damaligen HDD).

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.