pvoigt boosted

"Die Ada-Entwickler wehren sich vehement gegen die Vorwürfe. "Dritte haben ohne die ausdrückliche Zustimmung der Nutzer keinen Zugang zu persönlichen Gesundheitsinformationen", teilte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage des SPIEGEL mit. "Facebook oder Amplitude erfahren folglich nicht, ob ein User beispielsweise angibt, Bluthochdruck zu haben oder wo er versichert ist."

Ne, ist klar. Die Datenmitschnitte der ct und von mir sind folglich nur Fake-News. ;-)

m.spiegel.de/netzwelt/apps/ada

@joliyea "Google" steht hier sicherlich nicht nur für die gleichnamige Suchmaschine, sondern auch für die auf Smartphones vorinstallierten Google-Dienste und auch für Datenkraken-Anwendungen generell. Bequemlichkeit und Gedankenlosigkeit sind m.E. nach die Hauptgründe.

@RogerWilco @kuketzblog Läuft die DHL-App überhaupt unter LineageOS ohne Google-Services?

@jomo @kuketzblog Ja, das stimmt. Heute wurde ich über die ab 15.11.2019 geltenden neuen AGB informiert: dhl.de/content/dam/images/pdf/ Darin steht nichts mehr über TAN per E-Mail. Leider erwarte ich noch zwei Sendungen gegen Ende November. Ob ich da dann trotzdem noch eine E-Mail mit TAN bekomme, wenn ich keine App installiere?

@tercean @alsternerd 2FA per TOTP wäre mir auch am liebsten. Das müsste doch finanziell für DHL attraktiv gegenüber der APP sein - aber dann könnte DHL seine User ja nicht mehr tracken.

@kuketzblog Bei App-Zwang werde ich auch kündigen, doch bislang werden die TAN ja noch per signierter E-Mail verschickt, und das klappt ordentlich.

pvoigt boosted

@kuketzblog
Sie verstehen es einfach nicht!
Hoffentlich werden nach dem Urteil des EUGH jetzt auch mal ordentliche Strafen ausgesprochen -die auch weh tun- wenn ungefragt bzw. von Nutzer unbestätigt Tracker und Cookies verwendet werden.
Irgend so ein Verbandsvertreter hat sich auch geäußert dass durch die diversen notwendigen Bestätigungen und Hinweise die Nutzung der Webseiten umständlich und kaum zumutbar wäre.
Sollen sie den Dreck einfach weglassen, dann gibt es die Probleme auch nicht.

@kuketzblog Sehr interessant, danke. Ich werde das mal an einige ewig Microsoft-gläubige im Bekanntenkreis weiterleiten. Ich selbst habe mich kurz vor Erscheinen von Windows 10 auch von Microsoft vollständig verabschiedet.

Im Juni 2019 fanden erste Angriffe auf die OpenPGP-Keyserver statt. Recht schnell wurde ein neuer Keyserver keys.openpgp.org/ zur Verfügung gestellt, doch das Web of Trust hat damit ein vorerst jähres Ende gefunden. Endlich habe ich Zeit gefunden, meinen Schlüssel dort hochzuladen und mich mit den Möglichkeiten des neuen Servers zu beschäftigen. Von der Schlüsselverwaltung bin ich begeistert - so hätte das eigentlich auch schon mit den alten Keyservern sein müssen.

@tagesschau Gute Gelegenheit zu beweisen, dass die DSGVO nicht nur mit vielen unsinnigen und oftmals rechtswidrigen Cookies nervt, sondern tatsächlich zum Schutz personenbezogener Daten da ist. Strafzahlungen halte ich hier durchaus für angebracht, damit dieser sorglose Umgang mit sensiblen Daten endlich aufhört.

pvoigt boosted
Hochsensible medizinische Daten, unter anderem von Patienten aus Deutschland und den USA, sind nach Recherchen des BR und der US-Plattform ProPublica auf ungesicherten Servern gelandet. Jeder hätte darauf zugreifen können. www.tagesschau.de/investigativ…
pvoigt boosted

#Tusky 9 will be the last Version distributed via the Amazon Appstore. In case you use the Amazon Appstore, please switch to F-Droid.

@kuketzblog Danke für diesen Beitrag, das hat mich schon länger interessiert.

pvoigt boosted

Mit Web Key Directory (WKD) wird der Schlüsselaustausch stark vereinfacht und E-Mail-Verschlüsselung erleichtert. Via HTTPS-Verzeichnis wird der öffentliche Schlüssel bereitgestellt.

Wer eine eigene Domain betreibt. Einrichten. Jetzt!

#WKD #Enigmail #GnuPG #Encryption

HowTo: kuketz-blog.de/gnupg-web-key-d

@heiseonline ...Ironie Ende?! Wer nutzt noch freiwillig Flash?

pvoigt boosted

Noch in diesem Monat wird Mozilla DNS-over-HTTPS (DoH) offiziell freischalten. Erstmal für die Nutzer in die USA und dann bald auch andere Länder.

Hier mal eine Anleitung bzw. Schalter zum Deaktivieren. Für alle jene, die lokale Lösungen wie Pi-Hole verwenden und lieber auf DNS-over-TLS setzen:

support.mozilla.org/en-US/kb/f

@cccupdatesbot Bitte nicht falsch verstehen: Ich möchte weder die deutsche mit der türkischen Regierung vergleichen noch Partei für ergreifen: Denoch sollte jeder einmal darüber nachdenken, warum eine hierzulande zu Recht sehr umstrittene Überwachungssoftware rechtmäßig eingesetzt werden soll, in der Türkei jedoch nicht. Wäre es nicht geradliniger, den Einsatz derartiger Software generell zu verbieten?

@kuketzblog Erfreulich, dass durch solche Untersuchungen und Diskussionen hier gaaanz langsam bei Site-Betreibern ankommt, dass man sich vorher überlegt, was solche Drittdienste machen und ob man die überhaupt braucht.

pvoigt boosted
Show more
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!