Bubububuh 😪

„Anstiftung zum Rechtsbruch“ setzt ja irgendwie illegales Handeln voraus. Leider gibt es aber keine einzige Verurteilung wegen .

Staatsanwaltschaften bisher immer so EINSTELLEN IHR SPINNER zu den Cops.

hängt noch bis 21. August 22 im Kunstraum Bethanien in .

plus.tagesspiegel.de/berlin/st (€)

Follow

@bbsc

Typisch .

OMG, es "trifft" den "Außenwerber" (einen multinationalen Konzern, dessen "Geschäft" darin besteht, Menschen ungewollte Werbung aufzuzwingen).

Buuhuu indeed. Die armen Opfer!

· · Web · 2 · 1 · 2

@bbsc

Da sage ich doch: hit 'em where it hurts.

Tear down this .

@quincy Keine Ahnung, wie es bei Wall zu diesem Gesinnungswandel kommt. Bislang waren sie eher am Beschwichtigen und Runterspielen der Schäden durch , wohl auch um Werbekund*innen zu beruhigen. Vielleicht reden sie hier aber auch nur der ‚Kundin Polizei‘ nach dem Mund.

@bbsc Jedenfalls beruhigend, dass die Verfahren bisher immer eingestellt werden.

@bbsc

Gleichzeitig macht es mich unfassbar wütend, wenn friedlicher und sogar noch humorvoller Protest kriminalisiert wird.

is not a crime!

(Ein bisschen wie "Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?", only *more* so ...)

@quincy Das habe ich etwas verkürzt dargestellt. Ein Gerichtsverfahren gab es in 2019. Die Soligruppe plakativ hatte das damals intensiv beackert.

plakativ.blackblogs.org/2019/1

tl;dr: Einstellung gegen Spende.

Ansonsten sind uns keine weiteren Gerichtsverfahren bekannt. Alle anderen uns bekannten Ermittlungen wurden vorher eingestellt. plakativ hat da dankenswerterweise eine sehr enge Chronik gepflegt.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community