Follow

Wenn Menschen Ü40 der festen Überzeugung sind, sie hätten Ahnung von den Ängsten und Nöten meiner Generation. 🙄

Nein, habt ihr nicht. Und jetzt hört auf mich vollzutexten. Es interessiert mich nicht.

Bei unwichtigen Problemen, die ich auch alleine lösen kann wollt ihr immer helfen und seid beleidigt, wenn ich euch sage, dass ich keine Hilfe brauche, aber bei wichtigen Problemen, bei denen ich Hilfe gebrauchen könnte, stelle ich mich angeblich zu viel an.

@raketenlurch
Ich bin Ü40. Ich wuchs während des kalten Krieges 60km von der DDR entfernt auf. Bundeswehr und US-Army probten den Krieg vor meinen Augen. Ich erlebte "Waldsterben" und glaubte, bis 2000 hätten wir kaum noch Bäume
Mit 12 Jahren erlebte ich die Tschnernobyl-Katastrophe-Folgen und verfolgte interessiert die Politik. Ich wurde grün, die Grünen waren außerdem für Frieden.
1999 waren die Grünen an der Macht und trugen den ersten Angriffsbefehl Deutschlands nach 1945 mit.

@raketenlurch Was ich sagen will: Ich hatte als Kind eine scheiß Angst, daß die SS20 bei mir einschlängt und uns hinwegfegt und erlebte damals genauso wie heute eine träge Politik. Bis 1986 baute VW noch Motoren, die verbleites (!!) Benzin brauchten.
Ich hatte Zukunftsängste, die, wie ich meine, doch denen von deiner Generation ähneln.
Ich bin politisch jedoch desillusioniert. Ich bin Pirat. Eine Partei übrigens, die in Verantwortung gute Arbeit leisete, aber der AfD Platz machen mußte.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!