Huhu, @Daniela und @silbermund! So schön, dass wir uns nun auch hier gefunden haben - aber folgt mir doch bitte hier; auf der anderen Instanz bin ich quasi gar nicht aktiv.

Hallo und herzlich willkommen an alle, die #neuhier sind. Da zurzeit ja viele von Twitter ins #fediverse kommen, hier mal ein kleiner Hinweis, dass das Fediverse nicht nur aus #Mastodon besteht, sondern aus verschiedenen Diensten, die alle mehr oder weniger gut miteinander sprechen.

Hier ist mal eine kleine Grafik, die eine kleine Vorstellung davon vermittelt, was das Fediverse alles umfasst:

Und hier ist eine nette Webseite, auf der man sich über die verschiedenen Projekte informieren kann:

fediverse.party/

Ich habe diesen Beitrag übrigens von #Friendica aus geschrieben, ist vielleicht ein bisschen mehr mit Facebook als mit Twitter zu vergleichen, längere und formatierte Beiträge sind möglich, ein Kalender ist vorhanden, es gibt Foren/Gruppen und man kann mit geschlossenen Gruppen, also nicht öffentlich kommunizieren.

5,106,613 accounts
+781 in the last hour
+16,506 in the last day
+61,940 in the last week

Nur mal als Tipp: Wenn Ihr bei auf @zdfheute den Livestream laufen habt, während gar kein Livestream läuft, dann klingt das ein bisschen wie in der Euro-MIR im @europapark.

Naja, wenigstens funktioniert das Autoposten von Blog-Artikeln auf Mastodon noch. Dafür, dass ich quasi nicht mehr blogge und kaum noch nach meinem WordPress schaue, erstaunlich.

Erster Eindruck von Twitter “Spaces”
Auf meiner letzten Runde durch die Sozialen Netzwerke ist mir heute kurz nach Mitternacht ein neues Symbol in meiner iPhone-Twitter-App aufgefallen, versehen mit einem Hinweis: Ich könne jetzt einer Live-Unterhaltung folgen. Es war das erste Mal, dass ich die Chance bekam, in Twitter "Spaces" (Link) reinzuhören.

Die Funktion erinnert stark an die Hype-Ap
ralphkuehnl.de/2021/01/erster-
-post

Einer dieser Tage, an denen man sein Email-Account auf Funktionalität checkt, weil seit Stunden nicht alle drei Minuten eine Mail reinflattert.

‪An der Schule der Tochter haben die Abiturienten heute abstandswahrend ihre Zeugnisse bekommen. Den Eltern wurde zur Feier eine Bierbank in einem Kreis zugelost. Ich hab das mal mit Drohne dokumentiert.‬

Die letzten Posts hier kamen übrigens aus dem Auto-Post-Tool, das @thebinger mir empfohlen hat. Hat sofort funktioniert. Neue Blog-Posts landen nun also automatisch hier im Account.

Nach den “Rockt-zu-Hause”-Konzerten im Capitol: Die Unsicherheit bleibt
Die so genannten "Rockt zu Hause"-Konzerte aus dem Mannheimer Capitol waren in der Corona-Zeit so mit die ersten Streaming-Konzerte in der Region: Künstlerinnen und Künstler traten nicht mehr auf Bühnen vor Publikum aus, sondern vor Kameras, und das Publik
ralphkuehnl.de/2020/07/nach-de
-post

Nach den “Rockt-zu-Hause”-Konzerten im Capitol: Die Unsicherheit bleibt
Die so genannten "Rockt zu Hause"-Konzert aus dem Mannheimer Capitol waren in der Corona-Zeit so mit die ersten Streaming-Konzerte in der Region: Künstlerinnen und Künstler traten nicht mehr auf Bühnen vor Publikum aus, sondern vor Kameras, und das Publiku
ralphkuehnl.de/2020/07/nach-de
-post

Nach 20 Auftritten endet die Reihe von Livestreaming-Konzerten im Mannheim. Zum Abschluss habe ich mit den Initiatoren gesprochen, die in Zeiten von zunächst nur zwei Konzerte ohne Publikum im leeren Saal spielen wollten.

rnf.de/mediathek/video/5zehn-2

So schön... das 20. und letzte „Rockt zu Hause“-Streaming-Konzert aus dem Capitol Mannheim ging nochmal so richtig unter die Haut. Und was für eine irre Crew, die das Woche für Woche möglich gemacht hat!

Wurde zu mehr Aktivität hier ermahnt. Nun denn.

Confirmation bias explained.

RT @page_eco@twitter.com

An excellent illustration of our ability to interpret new information in a way consistent with our beliefs.

via @chazfirestone@twitter.com

🐦🔗: twitter.com/page_eco/status/12

Show older
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community