Zum defensiven "Ihr hättet ja helfen können, jetzt dürft ihr euch nicht mehr beschweren" beim fällt mir nur ein:
Vor ein paar Monaten war ich bereit zu helfen, wollte mir anschauen, was so geplant ist und gemacht wird, und habe… nichts gefunden. Kein Code, keine Docs irgendwie auffindbar. Ich gehe ungern unvorbereitet zu irgendwelchen Leuten, die ich nicht kenne. Ich bin auch gebrannt genug von ehrenamtlichen Projekten, die an Politik und Kopflosigkeit scheitern. 1/*

Was ich gesehen habe: "Das läuft nicht mit Open-Source-mäßiger zusammenarbeit ab, wo man auch mal einen PR stellen kann, ohne vorher eingeweiht zu sein."
Bei freiwilligen Projekten liegt mein Leidensdruck auch tiefer, deshalb schaue ich mir lieber vorher die Codebasis an, bevor ich Zeit von anderen Leuten verschwende. Falls da Technologien oder Code Style oder sonst was zu meiner Arbeitsweise nicht passen, ist meine Motivation eher gering, das muss ich niemandem antun. 2/*

Deshalb hab ich mich da rausgehalten und lieber *plugplug* und einen Umzug gemacht.

Jetzt sehe ich nur: Gerade der CCC, in dem so viele sich über verkackte, staatliche, digitale Großprojekte amüsieren, macht die gleichen Fehler. Nicht irgendwelche technischen Details, sondern macht das nicht, was wir Hacker immer fordern, offene Entwickling, Prozesse usw. 3/*

Und da die Details nicht öffentlich sind, ist meine Reaktion auf "die Tickets sind leer, weil die Infrastruktur nicht reicht":

Uff, echt? Das ist eigentlich kein neues Problem nen Login/Profile-Server zu scalen, MMOs gibts ne Weile. Aber validieren kann ich nicht, ob man sich da in die Ecke architekturiert hat oder sonst was. 4/*

Follow

Klar, die Workadventure-Instanzen (nehm ich mal an, über den Flurfunk, dass das irgendein Fork davon ist), haben ein hartes Limit, auch mit state-of-the-art ist da irgendwann vorbei, in einem Server 10k+ players zu halten, ohne ein Haufen engineering drauf zu werfen. Aber das Gesamtlimit sollte ja nur Login/Profil/Landing Page betreffen und (wie gesagt, ohne Details zu kennen) behaupte ich mal, da kommt man wenig ins Schwitzen, da gibt es zahllose Beispiele aus der echten Welt. 5/6

· · Web · 1 · 0 · 6

Zum Schluss noch ein Disclaimer:

Nur weil ich jetzt hier irgendwas (technisches) behauptet habe, was mir komisch vorkommt, ist das kein Grund oder Freifahrtschein die Orga oder andere zu mobben.
Die Leute, die das gebaut haben, haben sich sicher reingehangen und viel Arbeit reingesteckt. Es ist nie OK jetzt irgendwen zu beleidigen oder übers Internet persönlich anzufahren. Also bitte nicht machen.
6/6

@rash Danke für deinen tollen Thread! (Nur eine kurze Frage, was ist ein MMO? Google hat mir da nicht helfen können, oder ich weiß den Suchbegriff nicht.)

@juli MMO ist "Massively Multiplayer Online" Spiel, eine Verallgemeinerung von MMORPG (massively multiplayer online role play game). Beispiele sind World of Warcraft oder Eve Online. Das ganze Themengebiet "Wie bekommt man viele Clients auf zentrale Server live verbunden" ist ziemlich gut erforscht.

@rash Ah, dann waren die Ergebnisse doch richtig 😅🙈 Danke!

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community