Follow

Neues vom KSK: Im Schatten der Covidkrise hat der zuständige Kommandeur seinen Soldat*innen Straffreiheit zugesichert, wenn sie entwendete Munition in sogenannte "Amnestieboxen" anonym zurück geben.

Das an sich ist ja schon krass, aber *Trommelwirbel* es kam dabei deutlich mehr Munition zusammen als formal vermisst wurde. Soldat*innen hatten darüber hinaus sogar Handgranaten entwendet und nun zurück geben wollen.

tagesschau.de/investigativ/ndr

@realramnit Es wäre ein Skandal wenn nichts zurück käme. Diese Berichterstattung ist ja Stimmungsmache schlichtweg.

Verglichen mit Armeen aus anderen Ländern wo Dinge abhanden kommen, ist diese Meldung eher positiv zu sehen.

@realramnit Das gibt ja eine ganz neue Sorte Sicherheitsgefühl!

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community