@reticuleena
Danke für die Erinnerung, muss ich noch nachholen!

@CryptGoat @reticuleena

Auch von mir danke, auch ich muss mir das noch angucken!

(Und der Empfehlung kann ich mich - ungesehen - anschließen!)
👍

@reticuleena Schlecht war die Sendung sicher nicht, aber war für mich irgendwie auch wenig neues dabei. Habe an die Anstalt einen höheren Anspruch, als dass mir wer erzählt was ich sowieso schon weiß und mir meine Meinung spiegelt.

@tauli Echt? Kein Erkenntnisgewinn? Ich fand die Sache mit Bill Gates echt erhellend. Sie sind die ersten, die das Problem thematisieren, dass man sich vor lauter Verschwörungsdenken nicht mehr traut, Zusammenhänge zu benennen. Das ist ein Kernproblem, zu dem bisher kaum jemand vorgedrungen ist. Auch die Selbstironie hat mir sehr gefallen. Das Vorleben von Schwäche, Fehlern und differenziertem Denken. Und das alles in coronabedingt aufgebrochenem Format. Da zieh ich echt meinen Hut.

@reticuleena "Kein Erkenntnisgewinn" wäre sicher übertrieben, aber wenig. Vor allem deutlich weniger als ich das sonst von der Anstalt gewohnt bin. Sicher kannte ich die Namen der ganzen Organisationen und deren Verbindungen bzgl. Gates-Stiftung vorher noch nicht. Aber dass das Philanthropen-System in den USA hoch problematisch ist, ist mir nicht neu.

@tauli Es muss ja auch nicht immer was Neues sein. Oft kenne ich die Themen schon gut und freue mich einfach daran, dass sie so gut aufbereitet sind.
In diesem Fall war aber eine ganz andere Erkenntnis versteckt: Wie mache ich eine Sendung, die Verschwörungsideologen mitnimmt, ohne dabei deren Knöpfe weiter zu drücken (= sie weiter zu radikalisieren). Ich weiß nicht, ob das so aufging, aber ich habe selten einen so guten Versuch gesehen.

@reticuleena nach 3 Monaten haben auch die bisherigen Publikumsformate langsam recht gute Ideen, ihre Dinge anders zu präsentieren. Ich fand neben den (weitgehend bekannten) Inhalten die Inszenierung sehr gut.

@Jaddy Auch schon die letzte Sendung hat das wesentlich besser hinbekommen, als die meisten anderen Formate.

@reticuleena Werde ich mir heute Abend mal anschauen. Die ersten paar Minuten sind vielversprechend. Leider haben wir im Bekanntenkreis auch eine Person, die immer weiter nach Rechts abdriftet und inzwischen von Bill Gates Zwangsimpferei bis Trump und Ausländern geht es am Besten in der Heimat alles gut findet.

@kensanata @reticuleena

Ich fand die Folge absolut herausragend! Dieses Hin und Her, dieses Zweifeln, diese Grautöne....

V.a. die Selbstironie war erste Sahne!

👍

@Federkiel @kensanata Yes! Genau. Ich bin ein großer Fan von Selbstironie. Und diese war astrein.

@reticuleena @kensanata

An Selbstgerechtigkeit herrscht nämlich kein Mangel derzeit, allüberall.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community