Follow

Nicht vergessen: Auf leben noch immer tausende Menschen in unwürdigen Lagern. Nach ein paar Demos macht Europa jetzt wieder Business as usual. Für die Menschen, die wir im Stich lassen wird mit dem Herbst die Lage noch unerträglicher. Wenn das überhaupt geht.

@reticuleena , jede/r kann mehr tun als nur Petition ankreuzen oder Fahne schwenken. Ich unterstütze Menschen die ich persönlich kenne und die zB auf der Seawatch3 gearbeitet haben und nun als Rettungssanitäter in Lesbos dabei helfen, Menschen zu versorgen. Viele Hände packen mit an und nächste Woche geht ein LKW voller Spenden nach Lesbos. Ich habe dafür bei einem Suppenhersteller 150kg Instantsuppen bekommen.
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community