Ey @civey_de@twitter.com, eine Frage ist blöd gestellt, wenn -Anhänger und „das Virus gibt es gar nicht“-Verspulte sie gleich beantworten müssten.

Follow

@deBaer Das Problem hab ich mit den meisten Unfragen auf dem Gebiet.
"Die Maßnahmen sind..."
"Genau richtig"? Nein.
"zu hart"? Nicht für 87% der Wirtschaft.
"zu locker"? Nicht im privaten Bereich.

Deshalb will ich von der hart-locker-Dichotomie weg. Die verhindert nur, dass man endlich über Fragen nach "wirksam", "strategisch" oder "verhältnismäßig" spricht. Und v.a. verhindert sie, dass Menschen über Einschränkungen am Arbeitsplatz sprechen. Denn das war mit "hart" noch nie gemeint.

@reticuleena Das nervt mich auch tierisch. SÄMTLICHE Maßnahmen treffen zu 99% nur den privaten Bereich. Wirtschaft?? Industrie?? Fehlanzeige. 🤬
Also von der Gastronomie und Einzelhandel mal abgesehen. Daher wäre ich schwer dafür eine Testpflicht in Betrieben einzuführen ebenso wie eine HomeofficePFLICHT. Schonganz, weil es die Industrie und Wirtschaft auf die Palme bringt, sind diese Maßnahmen goldrichtig.
Diese Freiwilligkeit hat bei der Industrie noch NIE funktioniert. 😠

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community