Follow

Um kurz zu ergänzen: Klar sind öffentliche Daten im Fediverse öffentlich und damit potenziell massenanalysierbar. Aber es fallen halt keine weiteren Daten ab – kein "Hanna hat um 15:03 die Seite geöffnet, hat dann *schnell* bei diesem Status auf 'boost' gedrückt, es aber nach fünf Sekunden wieder zurückgenommen."

@rixx und noch ein Faktor ist: selbst die Daten die anfallen, verwendet Mastodon nicht gegen euch, um euch Dinge zu verkaufen. Dazu wäre es eben auch schwer die Platform so zu nutzen, dass dies möglich wäre.

@rixx ein instanzbetrieber wäre allerdings durch Modifikation der Software (und teilweise nur durch auswerten der logs) durchaus in der Lage an solche Daten zumindest bei den eigenen Nutzern, und deren toots zu kommen. (Was natürlich weit weniger Daten sind als die von allen Nutzern)

@tobiaswiese @rixx ja, aber das betrifft dann wieder nur einen kleinen Teil der Gesamtuser. Genau die, die diesem Instanz Admin vertrauen. Im Fediverse suchst du dir deine Instanz aus. Bei Twitter/Facebook gibt es keine Wahl ausser 0 oder 1.

Und ultimativ betreibt jeder seine eigene Instanz 😁

@rixx
sobald genug menschen das fediverse nutzen wird es auch massenanalyse davon geben.
jedoch mit erheblich weniger personalisierbaren Daten.
gleichzeitig finanzieren die Nutzenden nicht durch bloSe Nutzung die Analyse wie es auf all den werbebetriebenen Plattformen geschieht

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.