Grad alte Lieder nachgehört, und beim einen Lied ist auf Spotify gar nicht die Stelle, wo meine beste Freundin auf Pause drücken wollte, aber weil das bei meinem Spieler woanders war, stattdessen auf Aufnehmen gedrückt hat, und fünf Sekunden des Lieds mit unseren erschrockenen Stimmen überspielt hat.

Eine meiner CDs hatte einen Kratzer, bei dem sie *manchmal* gehakt hat, und wenn ich das Lied jetzt am Rechner höre, werd ich immer noch unruhig und hoffe, dass der Song nicht rausglitcht.

Show thread

Ich bin sehr beeindruckt, wie gut ich mich da dressiert habe.

Show thread

Lustig, wie Lieder auch viel besser klingen, wenn sie nicht ausgeleierte Kassetten sind, die von ausgeleierten Tonbändern oder Schallplatten überspielt wurden.

Show thread
Follow

Auf der anderen Platte war ein Lied zum Schulanfang:

Lieber Sommer, sei willkommen,
hab mich lang nach dir gesehnt.
Vati sagt, wenn du erst da bist,
kann ich bald zur Schule gehn.

und ich erinnere mich lebhaft, wie ich das gehört hab, als ich wirklich noch nicht in der Schule war. Schräges Gefühl.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community