Follow

Mit meiner Familie gestern Ostereier bemalt! Oder, naja … die Familie hat wunderschöne Dekorationen produziert. Ich habe, wie immer wenn ich mich ans Bastel wage, etwas produziert, das aussieht, als käme es von einem ungeschickten bockigen Kindergartenkind.

Wir bemalen unsere Ostereier mit Wachs, das abwechselnd mit Farbschichten aufgetragen wird, und ganz zu Ende wieder ab kommt.

· · Web · 3 · 0 · 21

Man bemalt die Eier mit dem heißen Wachs, und benutzt dafür unterschiedliches Werkzeug: Stecknadelköpfe gehen gut, oder zugeschnittene Federn (in Dreiecke oder Rauten am besten). Es gibt auch spezielles Malwerkzeug dafür, das heißes Wachs in einem Reservoir hält und langsam freigibt.

Dann tut man die Eier in Farbe, wiederholt das ganze ein paar Mal, wenn man will, und entfernt zum Schluss das Wachs.

Wenn mans drauf hat (beide Beispiele von meiner Mutter), dann sieht das Ergebnis so aus.

Oh, und ich hab noch was vergessen! Statt in Farbe kann man die Eier auch in Essigwasser legen, was die Farbe (und die Schalenfarbe, wenn das Ei braun war) abätzt. Damit kann man super coole Effekte erzielen – hier ein Beispiel, das meine Schwester gestern produziert hat. 😍

Es gibt da noch tausend kleine Dinge, natürlich: Wie man die Eier vorbereitet und nachher fertigstellt, wie man Farben kombiniert und die tausend Kleinigkeiten vermeidet, die schief gehen können … aber Spaß machts trotzdem.

Ich hab leider keine Fotos von unseren traditionelleren Eiern mit den geometrischen Mustern zu machen, deshalb hier noch eines von mir.

@hoernchen72 Immer mit der Ruhe, die alt-Texte schreiben dauert ne Weile 😅

@rixx das rote Ei im zweiten Bild erinnert mich voll an Edelweiß.

@rixx Werden die braunen Eier damit weiß oder hellen sie nur auf?

@pty Sie werden ziemlich hell, nicht immer glatt weiß. Das Ätzen entfernt auch die meisten Teile der Stempel, die sonst immer ein Ärgernis sind.

@rixx von wegen bockiges Kindergartenkind, ich find das so schön wie die anderen :)

@rixx beim ungeschickten bockigen Kindergartenkind fühle ich mich sehr verstanden... aber dein Ei sieht doch echt gut aus. Klar, wenn man es neben diese Eier-Picassos zum Vergleich legt ist das auch fies 😁

@rixx
Ich bin kein großer Deko-Fan, aber die Eier sind sehr schön und das sieht nach einer, naja fast kontemplativen Beschäftigung aus. 👍😀

Das heißt auch die Grundfarbe des Ei wird mit einer Wachsschicht erzeugt? Wie kann ich mir das vorstellen, dass das Wachs am Schluss wieder runter kann?

@schweinchen_gmbh Nein, die Farben kommen nicht von Wachs, die Farben kommen aus dem Färbewasser. Das Wachs dient dazu, Teile des Eis von Farbe freizuhalten.

@rixx
Jetzt habe ich es verstanden! Ok, lange Leitung. Wobei ich kurz dachte, dass das Relief durch das Wachs auch schön aussieht. Wahrscheinlich kam ich dann irgendwie vom eigentlichen Prozess gedanklich ab. 😅

@rixx faszinierend. ich seh das häschen nur in der kleinen bildvorschau, sobal dich das bild groß mach, macht mein hirn komische sachen.

@rixx Oh, Danke fürs teilen. Ich kannte diese Technik noch nicht und werd das wohl noch ausprobieren

@pty Kann ich sehr empfehlen, aber gibt noch nen Haufen Kleinigkeiten zu beachten. Ausm Stegreif:

- Eier vorher mit essig abreiben, damit die Farbe hält – alles, was fettig wird (durch Hände, oä) nimmt die Farbe schlechter.
- Löcher mit Wachs stopfen, damit es innen nicht nass wird. Dafür muss man sie dann aber unter Wasser drücken.
- Nicht länger als 10-15 Minuten in Essigwasser legen, sonst wird die Schale zu dünn. Danach mit einer Zahnbürste abbürsten, da kommt dann die Farbe ab.

@pty

- Beim abwachsen aufpassen, dass es nicht rußt, das geht nie wieder ab
- Zuerst die Löcher aufmachen beim Abwachsen, weil sonst das Ei durch die heiße Luft platzen kann
- Farben mischen sich auf dem Ei – das Lila auf meinem ist rot über blau, das dunkelgrün auf dem Baum-Ei ist blau über grün

@rixx Okay, das klingt als müsse man schon a bisserl üben 😎

@rixx Ich werds mal probieren. Klingt auf jedenfall nach einer sehr schönen Beschäftigung und einer tollen Möglichkeit ein bisschen kreativ zu sein

@daniel_bohrer Meine Mutter und Schwester sind bastelversessen und genial. Bei mir hat selbst lebenslanges mitbasteln nicht viel geholfen :D

@rixx Ist das Motiv im 4. Bild inspiriert durch StarTrek Trills? Sehen jedenfalls alle cool aus :3

@uniporn Hehe, ne, das war nur "ohgott, das dumme Ding hat Stempel an zwei Stellen und irgendwas muss da drum rum"

@rixx Hehe. Aber wenn das ein cover-up ist, musst du dich für deine Fähigkeiten wirklich nicht schämen :)

@rixx das Problem mit dem "bockigen Kind" kenne ich... 😅 Ich habe mir dafür dieses Jahr technische Assistenz gebastelt...

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community