Follow

Computerspielidee: Man spielt ein Elternteil und muss mit dem Kinderwagen ein schlafendes Kind durch eine Stadt fahren. Dabei gilt es, verschiedenen Lärmquellen auszuweichen. Je länger das Kind schläft, desto mehr Punkte gibt es. Lärmquellen können entweder geschickt rechtzeitig umfahren werden oder durch verschiedene Interventionen sabotiert werden. Die Level werden immer schwieriger und haben ggf. eine Bonusmission (zB Einkaufen). 1/n

Außerdem gibt es verschiedene Kindertypen, die Herumgefahren werden: vom klassischen Schlafkind, das von der Welt eigentlich eh nix mitbekommt/bekommen möchte bis zum Terrorschreikind, mit dem man schon schreiend losfährt. Game over ist wenn das Kind eine bestimmte Zeit am Stück nicht schläft. Was fehlt noch? Nintendo Wii Version? 2/n

Show thread

Update: Eine Version für Oculus Rift ist auch noch eine Option. Und ein Zwillingskinderwagen könnte eine Rolle spielen.

Show thread

@ryan_harg Ich hab mal ein ähnliches Spiel für Sehbehinderte gespielt. Man mußte eine Biene durch eine Art Labyrinth aus Gefahrenquellen navigieren, die entsprechend Geräusche gemacht haben — je näher, desto lauter.

Ging mit Kopfhörern besser, sofern man nicht Links und Rechts vertauscht hat.

@mehdorn @ryan_harg _die_ Idee ist ja auch hammergut! Am besten komplett ohne Display nur mit Kopfhörer!

Oooooh, ich möchte mehr Zeit haben...

@skyr @ryan_harg Ich finde es leider nicht wieder. Kann aber sein, daß es ein Flash-Game war und daher ausgestorben ist.

Und ja, wenn man nicht auf den Monitor geschaut hat, war es wirklich schwierig.

@ryan_harg ich hab ja noch nie ein Spiel programmiert (ok, jedenfalls die letzten 20 Jahre nicht...), aber... sehen wir uns beim nächsten Game Jam? 😁

@skyr meine Elternzeit beginnt im August, im Dezember ist das Spiel fertig! 🙃

@ryan_harg @skyr clever! Keine Jahreszahlen hinter die Monate geschrieben!

😁 SCNR

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community