Follow

Was für ein Bullshit?!

Im Fernsehheftchen der Eltern gefunden.

@schenklklopfer Was die ganzen Icons an Arbeitsspeicher brauchen!!elf

@schenklklopfer
Sauber und ordentlich muss er sein. Dann findet man auch schnell alles wieder und feucht drüber wischen geht viel schneller.....

@schenklklopfer Hab mal in den späten Neunzigern Windows – Support bei einem Verwandten gemacht. Dem war sein System zu langsam und er wollte aufräumen. Hat dann im Windows – Explorer bei jeder einzelnen Datei seines Systems (!) getestet, ob sie sich öffnet und irgendwas sinnvolles tut, wenn er sie doppelklickt. Und alle Dateien, wo das nicht der Fall war, hat er konsequenterweise gelöscht. 😳

@kraehenpost ja, solche Menschen gibt es 😂

Kannte mal einen, da mussten die Anzahl der Dateien in einem Ordner immer gerade sein.

In jedem Ordner.

Auch im Windows Ordner.

Also wurde gelöscht....

@kraehenpost @schenklklopfer Ein Bekannter von mir hat mal eine Systrem-Dateien nach Datei-Endungen in getrennte Ordner gepackt. Auf so was muss man auch erstmal kommen.

@schenklklopfer bedingt bullshit. Privat dürfte es keinen unterschied machen aber lad in der Firma an der Domäne mal ein profil zum ersten mal wenn der Desktop die primäre Dateiablage des Nutzers ist.

Tick Tack Tick Tack, Zeit für einen Kaffee.

@meldrian menschen die Fernsehheftchen lesen, arbeiten (hoffentlich) nicht bei solchen Firmen, und wenn doch, das ist bezahlte Arbeitszeit ¯\_(ツ)_/¯

@schenklklopfer Das ist nicht ganz falsch. Viele große Dateien auf dem Desktop belegen Speicherplatz auf Laufwerk C und dort legt Windows auch seine Updates und andere Dinge ab. Je voller die Platte, desto weniger Swap, desto langsamer.

Hinzu kommt noch Zeug für Previewgenerierung, z.B. am Mac, siehe: appletutorials.de/tipps-tricks

@truhe nein es ist nicht ganz falsch.
Aber es gibt viele Tipps die hier besser wären, wie Passwörter nicht doppelt verwenden, Backups machen oder kein Facebook zu verwenden ¯\_(ツ)_/¯

@schenklklopfer Das kann ja nur über viele Ecken und Missverständnisse aus dem Bereich der Client/Server Kommunikation stammen. Wenn der Desktop vollgemüllt ist, dauern An- und Abmeldezeiten entsprechend länger (Profilgröße). Trotzdem herrlich 😄

@mauri5hut Vielleicht ist das in der Redaktion dieses Käseblatts ja so, weil Servergespeicherte Profile, aber für zu Hause isses egal^^

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!