hat ja offiziell die Empfehlung, keine mit über 100 Personen zu machen, laut Dokumentation (docs.bigbluebutton.org/support).

Wir haben vom Verein erfahren, dass diese letzte Woche einen über mit 87 Teilnehmenden gemacht haben, der laut Berichten sehr gut funktionierte.

Habt ihr auch Erfahrungen mit großen auf Senfcall, vielleicht sogar mit mehr Teilnehmenden, gemacht?

Ist das Limit von sogar höher?

Da die letzte Umfrage ein interessantes aber breit gefächertes Bild gezeigt hat, haben wir beschlossen, dass wir, aus rein ökonomischen und hochseriösen Gründen, DEN Begriff für mit Senfcall festlegen müssen.

Das muss natürlich fair, transparent, innovativ, anschlussfähig, neuartig und innovativ stattfinden.

Deshalb gibts jetzt jede Woche ein Senfcall-Shootout (= ) zwischen dem beliebtesten Begriff vom letzten mal und einem eurer Vorschläge per Kommentar. Los geht's!

Und jetzt müsste jemand spenden, jemand spendet, JAAAA, JAAA, JAAAAAAA!!! SENFCALL IST SPENDENMEISTER!!!!

Herzlichen Dank an unsere Fans! Dank eurer Treue (und eurem ) sind wir für 2020 voraussichtlich komplett finanziert. Danke! ❤️

Wo konnten wir euch mit in eurem Leben unterstützen?

Wir freuen uns, eure Geschichten zu hören!

Wir haben jetzt ein eigenes Spendenprojekt auf betterplace.org/p80840 über das ihr nun auch unseren Finanzierungswfortschritt seht.

Wenn wir in der nächsten zeit 5 weitere Spenden über bekommen, werden wir sogar ein bisschen promotet. Also erzählt euren wohlhabenden Verwandten und Freunden von unserem Projekt und boostet uns ordentlich.

Übrigens: Eine leicht weniger aktuelle Anzeige findet ihr aber auch auf unserer Startseite.

Auf , einem freien in , durften wir erklären, warum wir nutzen, was unsere aktuellen Nutzungszahlen sind und warum wir einige Funktionen deaktiviert haben.

Hört mal rein:
radio-z.net/de/programmkalende

Wenn ihr ein betreibt, könnt ihr das Interview selbst senden, über die Austauschplattform der freien Radios: freie-radios.net/102395

JETZT MIT KORRIGIERTEM LINK!

Falls ihr unser Interview im @deutschlandfunk in der Sendung und verpasst habt, könnt ihr es nachhören.

Wir geben darin einen Einblick in unser Projekt und einen Ausblick wie es weiter gehen wird.

Mit dabei waren @padeluun und @digitalcourage

Interview ab ca. Minute 16.

ondemand-mp3.dradio.de/file/dr