Follow

Das Land Oberösterreich zwingt mich dazu, Daten an Google übermitteln zu lassen, um den Dienst in Anspruch zu nehmen. Ist das entsprechend der DSGVO zulässig? Und selbst wenn es das ist, erwarte ich mir von Behörden, mit datensparsamem Beispiel voranzugehen und z.B. matomo dafür verwenden anstatt Google Analytics. land-oberoesterreich.gv.at/fil

· · Web · 2 · 1 · 1

Gerade noch aus den Datenschutzinformationen der Seite rausgelesen, der Dienst scheint nicht Analytics zu sein, sondern reCAPTCHA.

@silwol Nein, ist es nicht.

Art. 7 § 4
Bei der Beurteilung, ob die Einwilligung freiwillig erteilt wurde, muss dem Umstand in größtmöglichem Umfang Rechnung getragen werden, ob unter anderem die Erfüllung eines Vertrags, einschließlich der Erbringung einer Dienstleistung, von der Einwilligung zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten abhängig ist, die für die Erfüllung des Vertrags nicht erforderlich sind.

@ck Ja, so ähnlich hatte ich das auch in Erinnerung. Danke für die Klärung.

@silwol Kein Thema.
Nur nochmal der freundliche Hinweis, dass das natürlich keine Rechtsberatung darstellt ;)

@ck Ja danke, davon bin ich ohnehin nicht ausgegangen.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community