Ist das Auto eigentlich das einzige Produkt (neben Drogen), das Probleme erschuf, die nur durch Pkw überwindbar sind, und für dessen Lösung (aka. massive Abhängigkeit von Autos) nun viele sehr dankbar und nicht mehr das eigentliche Problem zu sehen in der Lage sind?

Follow

@SheDrivesMobility staat und all seine anhängsel.

oft werden dinge die einen gewissen erfolg haben einverleibt oder zur privilegierten klasse gemacht, und dann alle konkurrenz/alternativen unterdrückt. die wenigen die das überstehen werden dann wenn wieder einverleibt, usw.

mit geistigem eigentum ist das sogar regelrecht automatisiert.

· · Web · 1 · 0 · 1

@SheDrivesMobility religionen (zumindest monotheistische) haben auch die tendenz abhängigkeiten zu schaffen: imaginäre abhängigkeiten von gott.

die welt kann nicht einfach extistieren, die "muss" erschaffen sein. die natur-"gesetze" brauchen angeblich einen "gesetzgeber". sogar die logik braucht angeblich jemanden der sie "wahr macht". und natürlich moral: es kann nicht einfach dinge geben die sich als besser oder schlechter erweisen, es muss das diktat eines kosmischen diktators sein.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community