Follow

Steigende Lohnkosten hängen direkt mit steigenden Lebenshaltungskosten zusammen. Steigende Ausgaben müssen über Einkommen kompensiert werden, sonst folgt Privat-Insolvenz trotz Vollzeit.

golem.de/news/zu-hohe-gehaltsv

@sprinterfreak Stimmt. Alle IT-Spezialisten die ich kenne sind kurz vor der Privatinsolvenz. Die Armen 😢 Vielleicht sollten mal Krankenpfleger oder Putzfrauen mehr Steuern zahlen damit diese Schicht der Gesellschaft entlastet werden kann.

@dks Klingt nach einem beschränkten Bekanntenkreis. Unser Kapitalismus funktioniert halt (nur) so. Wer am lautesten jammert... Arbeitgeber nehmen das billigste, was sie bekommen und so drückt man den Gehaltsspiegel schleichend.
Zum Teil passiert das von ganz allein, nur durch Inflation und neue Steuern, und durch aktive Selektion durch Arbeitgeber. @dks Deine Einstellung ist dabei sehr gefährlich, denn sie erlaubt den Verfall der Gehälter.

@sprinterfreak Du meinst das wirklich Ernst? Ich denke mein Bekanntenkreis is groß genug und keiner den ich kenne und der in der IT arbeitet steht kurz vor der Privatinsolvenz.
Das für anständige Arbeit auch anständiger Lohn gezahlt wird, ich glaub da sind wir uns einig. Ich kenne aber auch Viele, die einfach den Hals nicht voll bekommen und die mit ihren 120k Jahresgehalt jammern wie schlecht es Ihnen geht und da sie ja ausgebeutet werden.

@sprinterfreak Nun kann man sich das Einreden und sein Leben lang jammern wie schlecht es einen geht (am besten mit nem Laptop am Strand in der Südsee, da jammert es sich besonders gut) ODER man fragt sich warum man seinen Job macht und ob das Geld da wirklich die Prio 1 ist. Oder ob man da arbeitet weils einem mit dem Geld gut geht und man einfach Spass an den Projekten hat.

@sprinterfreak Und ja. Ich weiß. Alle Arbeitgeber sind Ausbeuter die nur ihre armen Mitarbeiter drangsalieren und in die Privatinsolvenz treiben wollen.
Kleiner Realitätsabgleich: Mein Chef hat letzte Woche eine Werbefrau von ner Zeitarbeitsfirma ganz freundlich vor die Tür gesetzt und ihr erklärt, dass er ihr Geschäftsmodell für asozial hällt und er lieber seinen Mitarbeitern anständig bezahlt und soziale Sicherheit geben will. Das fand ich gut. So arbeite ich gern.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community