Dieses großartige Buch wurde mir von @MaxFragg@twitter.com empfohlen. Der fiktive Verlauf einer Eskalation ist so zwingend, dass die einzige Schlussfolgerung sein kann, dass globale potential für gegenseitige Auslöschung zu minimieren.

Das ist Hefewasser aus wilden Hefen, die mal auf Rosienen gelebt haben. Man kann damit ohne Probleme Hefe ersetzen, egal wie leer gehamstert alles ist. Und ein bisschen aufregender als Trockenhefe ist es allemal.

Wozu braucht ihr nochmal diese Trockenhefe? Ich verstehe nicht hundertprozentig.

In treiben sie es echt bunt. Das sind mir jetzt endgültig zu viele Dimensionen

Ich wollte das nicht. Ich wollte die Hälfte meiner Zeit mit Wissenschaft/Lehre und die andere Hälfte meiner Zeit mit einem menschenzentrierten, ressourcenschonenden Hedonismus verbringen. Aber wenn hier die Realität und intl. Abkommen verweigert werden, kann ich nicht mehr anders

Auch dieses Jahr fahre ich wieder zu meiner Mutter um die folgen der Klimakatastrophe zu beseitigen. Wo wir letztes Jahr nur trockenschäden hatten, haben wir dieses Jahr den Borkenkäfer, der die Wälder schneller zu einem Mischwald macht als man schauen kann.

Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community