Es hat mich zur Müritz gebracht. Ist schon ein ganz netter Teich (2. größter See in de).

Ein Tag auf dem Rad hat mich nach Dömitz gebracht. Es ist ruhig hier am Deich, es gibt Bier und Kekse.

Beim packen fürs camp hab ich ein t-shirt in die Hand gefallen wo ich das Gefühl hatte: das kann dir nicht passen, viel zu klein. Was soll ich sagen: es passt ganz valide.

Chris boosted

Die *Tagesschau* titelt: "Plastiktüten: Verbot für ein Randproblem"

Italien hat so ein Verbot seit 2011!
Mag sein, dass es sich nur um 1% des Plastikmülls handelt und ja, das ist absolut Symbolpolitik. Aber symbolische Praxen bedeuten auch etwas! Durch so ein Gesetz ("Verbot"), das die Bürger:innen täglich spüren, schafft man Bewusstsein für das Problem und bringt die Menschen zur Selbstreflexion.

tagesschau.de/inland/plastiktu

@Urmeline
Mir sind zusätzlich zu deinen punkten noch zwei andere eingefallen:

1. Menschen in anderen Ländern haben ein anderes miteinander. Irgendwann hat man seine Mitmenschen so satt, dass die Unfreundlichkeit anderer Länder nahezu befreiend wirkt.

2. Deutsche Städte leben und sind getränkt in Geschichte. Deutsche Geschichte ist aber inherent unangenehm. Dafür fühlt man sich verantwortlich. Die Unterdrückung in einem anderen Staat stellt keine Last für einen selbst dar.

Und heute: zweiter teil der weserreise. Mit etwas Verspätung, da ich gestern noch in langhagen auf dem seefest der DLRG gewesen bin (mit Feuerwerk!). Und natürlich bin ich heute nicht wie geplant um 6:30 aus den federn gekommen.

Ein Problem von regionalem Tourismus ist, dass es weniger aufregend erscheint durch Potsdam zu fahren, als durch New Orleans. Ich glaube das ist ein Fehlschluss und dagegen sollte man etwas tun.

Von Hannover zum camp sind es 420 km (nicht direkt). Dabei komme ich auch durch viel Brandenburg und ich bin wirklich gespannt ob es so ein schönes Bundesland ist wie Menschen im Internet behaupten. Der mecklenburgische seenradweg klingt auf jeden Fall schon mal gut.

So sei es beschlossene Sache. Am Wochenende ist der Weserradweg fällig. Mal schaun wie weit man in 2 Tagen kommt, wenn es in Ordnung ist danach völlig zerstört zu sein.

Ein frohes Hohes Friedensfest! Insbesondere Augsburg.

Ich mag es wie deutsche Youtuber, gerade wenn sie älter als 18.1 Jahre sind, Komposita bilden: Youtubeglocke.

Show more
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.