Wie schon so oft, fühlten wir uns in unserer sonntäglichen Zweisamkeit zu Hause ganz wohl, als wir uns gegenseitig davon überzeugten, dass wir wahrscheinlich demnächst zickig werden, wenn wir uns nicht vor die Tür bewegen. Gesagt, getan - wir haben einen ausgedehnten und sehr entspannten Spaziergang unternommen. ...

foto.svenbrier.de/bilder-rahme

Die s haben jetzt ihren eigenen Platz. Außerdem habe ich dank Eva , das offizielle 😉 der r, gekauft. 😂

Obwohl wir es heute gut zu Hause ausgehalten hätten, haben wir uns gegen einen gänzlich faulen Tag und für einen Spaziergang durch unsere Nachbarschaft entschieden. Dabei fiel mir diese Tür auf, die einiges mitgemacht und dennoch Charme hat.

foto.svenbrier.de/merseburger-

Vorgestern ging ich noch einmal zu Kaufland, bevor ich Eva vom Bahnhof abholte. Auf dem Rückweg fiel mir auf, wie schön das Theater der Jungen Welt aussah. Die Strahler und die Laterne tauchen das Haus in warmes Licht und schaffen so eine ganz besondere Stimmung.

foto.svenbrier.de/theater-der-

Heute bin ich ausnahmsweise nicht mit dem Rad, sondern zu Fuß unterwegs gewesen. Ich spazierte durch Altlindenau, genauer gesagt durch die Kleingartenkolonie "Bach sche Erben". Dort entdeckte ich dieses Gewächshaus in stimmungsvollem Licht.

foto.svenbrier.de/gewaechshaus

Vorgestern drehte ich wieder einmal eine Abendrunde mit dem Fahrrad. Am Teich im Palmengarten reckte diese Trauerweide ihren hängenden Kopf Richtung Abendsonne.

foto.svenbrier.de/am-teich-pal

Es kommt vor, dass ich durch Browser Fremder das Internet betrachte und dabei regelrecht erschrecke. Daran merke ich, wie sehr ich daran gewöhnt bin, das Netz gefiltert durch die von mir installierten Browser-Erweiterungen zu betrachten. Viele Menschen wissen überhaupt nicht, wie leicht es ist, schöner zu browsen. ...

svenbrier.de/7-browser-erweite

Laut kommt das Smartphone zum Glas heute an. Ich freue mich 🤩 wie verrückt darauf.

Heute führte uns die Radtour wieder einmal um den Auensee. Zwar konnten wir unsere Pause heute wegen der Corona-Bestimmungen nicht im Biergarten des Haus Auensee verbringen, aber davor. Auf dem Rückweg, schon fast zu Hause, entstand dieses Bild mit dem letzten Bisschen Strom des Akkus.

foto.svenbrier.de/blendend-alt

Gestern waren nicht nur Idioten in Leipzig unterwegs, sondern auch die Menschen, die hier leben. Wir haben bewusst Abstand von dem Trubel und Erholung in der Natur gesucht. Nach einer mehrstündigen Radtour kamen wir abends auf unserem Rückweg gerade rechtzeitig am Cossi vorbei, um diesen Sonnenuntergang genießen zu können.

foto.svenbrier.de/angekommen-c

Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community