Follow

"Youtube blendet nun auch Werbung in Videos ein, deren Produzenten nicht am Partnerprogramm teilnehmen (können). Eine Vergütung sollen sie nicht erhalten." Als ob ich noch mehr Gründe bräuchte, einen Werbeblocker zu installieren.

heise.de/news/YouTube-Werbung-

@tauli da fuq? haben die den **** offen? youtube ist eh eine Pest geworden die letzten Wochen.

@esopriester @tauli

Warum auch nicht? Nach der anstehenden Umsetzung der Urheberrechtsnovelle wird sich ja auch keine Konkurrenz mehr etablieren können.

@tauli Ich sag nur: NewPipe, Invidious – oder besser gleich PeerTube & Co. Solange alle nur maulen, aber trotzdem weiter brav Content liefern, dürfen sie sich nicht wundern.

"Aber da sind doch alle…" – yupp, Lemming-Effekt. Welcher starke Lemming macht mal den Anfang? Und wo bleiben dann die anderen Lemminge?

@IzzyOnDroid
Leider leben die von den Werbeeinnahmen. Ohne alternative Finanzierungsmodelle wird kaum jemand YouTube den Rücken kehren. 🤷‍♂️
@tauli

@Lanthanus @tauli Sorry dass ich da widersprechen muss: Es ging doch gerade um die Projekte, die explizit keine Werbung wollten – und denen YT jetzt trotzdem Werbung reindrückt (nur halt ohne sie an den Einnahmen zu beteiligen). Da greift das Argument also nicht.

Die genannten Projekte könnten also z.B. zu PeerTube wechseln. Geht nicht? Dann frag mal bei Blender nach.

video.blender.org/

linux-magazin.de/news/nach-you

@IzzyOnDroid
OK, habs nicht ordentlich gelesen.
"... nicht am Partnerprogramm teilnehmen (können)" sagt es ja. Sorry, mein Fehler.

Bin absolut dafür, dass möglichst viele Projekte von YT zu Peertube wechseln 👍
Denke bei YT immer direkt als erstes an die Leute, die damit Geld verdienen. Hat wie ich finde immer was von moderner Marktschreierei 🤔
@tauli

@Lanthanus @IzzyOnDroid An dem Wunsch Geld mit den eigenen Videos verdienen zu wollen ist ja nichts auszusetzen. Auch, dass dafür YT genutzt wird, ist aufgrund der aktuellen Situation nachvollziehbar. Das Problem ist die Plattform selbst. Wer über andere Plattformen genug Reichweite hat, könnte ja z.b. auch Vimeo nutzen. Macht heise z.B. Aber die meisten sind ja gerade deshalb auf YT, weil sie sonst keine Reichweite haben. Ist eine blöde Situation.

@tauli Absolut unglaublich die Sache
Die Werbelage ist an sich schon sehr angespannt, dass sie dann noch an dem Content anderer profitieren ohne dass die eigentlichen Creator entlohnt werden ist echt die Höhe

@tauli nur krass ...
Bin neulich auch Mal wieder in den "Genuß" gekommen, yt ohne Werbeblocker zu hören.
In den ersten 15min des Albums: alle 5min, 3x Werbung, jeweils die letzte zum überspringen
Der Rest: "nur" alle ~10min 1x Werbung

@tauli

Oh, das war bisher noch nicht so?!
Ich dachte, yt packt halt (wenn sie wollen) vor jedes video Werbung.

#NewPipe und #youtubeDL ftw!
...ich guck' eh lieber offline!

(Transparenz: delete+retoot, Falscher Hashtag)

@tauli
Ich kann aber verstehen, dass die Plattform Geld verdienen muss. Aber irgendwann wird es vermutlich auch einfach zu viel. Bin auch regelmäßig genervt wenn ein Video mittendrin wieder für diese dämlichen Werbeclips unterbrochen wird.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community