Follow

Und da geht es los: Der Vize-Fraktionschef der CDU Thüringen hat kein Problem damit, eine Nazi-Partei mit in die Regierungsverantwortung zu nehmen.

In den vergangenen Monaten hat Herr Lindner die FDP kräftig nach rechts gerückt und auf CDU-FDP-Nazis vorbereitet. Der ist ja nicht blöde. Die CDU allerdings hat immer noch eine "Parteilinie", die keine Koalitionen mit AFD oder Linken zulässt. Die Frage ist also, ob und in welche Richtung sie umfällt: Gemäßigte Linke oder offene Faschisten? Und wenn sie nicht umfällt?

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!