Gibt es hier Leute mit Reiskochern? Ich suche einen kleinen, unkomplizierten für 2 Personen, der keine Matsche erzeugt, nicht spritzt, leicht zu reinigen ist und nicht im Induktionspreisrahmen liegt. Drei habe ich aktuell auf meiner Liste. Verwendet ihr die vielleicht und seid ihr zufrieden oder unzufrieden? Oder verwendet zufrieden einen anderen?

Ich habe mich jetzt für etwas völlig anderes entschieden: Auch wenn der elektrische und digitale Mini von Reishunger geeignete Geräte zu sein scheinen, so wünsche ich mir eine leichtere Reinigung. Reishunger hat meist Kondenswasserbehälter, Dichtscheibe, Innentopf, Innengerät und der große Aufklappdeckel ist im Weg.
Welcome Billig-Gerät: Tristar RK-6117. 20 Euro. Kann nichts. Arbeitet mit einem normalen Topfdeckel. Mal schauen.

Show thread
Follow

Wer billig kauft kauft 2x? Der kleine Tristar hat es geschafft, dass nach Zubereitung gemäß Anleitung der (3x gewaschene) Basmati unten fest krustete und die Antihaftbeschichtung ist so schlecht, dass ich den Innentopf jetzt erst einmal einweiche. Das ist mir mit normalen, unbeschichteten Töpfen niemals bei Reis passiert (die krusteten dann 10 Minuten später an, wenn der Topf auf dem Tisch stand und abkühlte).

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community