Und mal wieder die Idee, sich selbst zu crowdfunden. Ob das wohl funktionieren würde?

Follow

@psy
Je nachdem welches Gehalt du dir vorstellst. Mehr als das Angebot von dieser Plattform namens JobCenter?

@txt_file Geht erst mal nicht drum, vorhandene Einnahmen zu ersetzen, sondern zusätzliche zu generieren um langfristig mehr Zeit auf Dinge werfen zu können.

@psy
Dann würde ich sagen, probiere es mal aus. Mach dir einen Account bei LiberaPay und kommuniziere den fleißig.

Zumindest habe ich den Eindruck, dass meine Filterblase aktuell LiberaPay für die sinnvollste Plattform hält.

LiberaPay macht nur kontinuierliche Transaktionen (wöchentlich, monatlich, jährlich) und kann nur stripe (San Francisco) und PayPal (San Jose) als Zahlungsdienstleister.

Ich habe es sich selbst noch nicht genutzt.

@txt_file hatte mir librepay, flattr und patreon mal angeschaut, war aber von keinem der konzepte 100% überzeugt.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!