Follow

Erfahrung nach rund 2 Monaten als Heimserver unter (bullseye):
Kann ich nicht empfehlen. Habe ab und an CPU STUCK Meldungen und manchmal springt die Uhrzeit ins Jahr 2211. Von der Geschwindigkeit ist es zumindest deutlich besser als mein vorheriges Olinuxino LIME2.

· · Web · 4 · 1 · 4

Der Sprung ins Jahr 2211 macht auch systemd-journald schwierig nutzbar. Die neusten Logmeldungen sind kaum findbar. Das journald gibt mir die Meldungen aus dem Jahre 2211 als neuste Meldungen aus.

Keine Ahnung warum, aber irgendwie bootet es heute nicht mehr. Kommt bis zur Passwortabfrage des Cryptocontainer, aber danach scheint nichts mehr zu passieren.

Nach mehreren Versuchen hat es jetzt doch auf einmal gestartet. Nun bekomme ich ```INFO: task kworker/3:0:653 blocked for more than 120 seconds.``` und ```[ 605.142523] INFO: task kworker/3:0:653 blocked for more than 120 seconds.```

Immerhin eine Verbesserung …

Vielleicht liegt es gar nicht am pine64. Vielleicht ist meine μSD Karte defekt.
Frage mich nur, wozu ich extra viel Geld für eine sandisk extreme ausgegeben habe …

Daten die nicht an mindestens 2 verschiedenen Orten gespeichert sind, sind nicht existent.

@txt_file Der Jahrhundertzeitsprung ist ja mal der Knüller xD

@frumble Das geile ist, dass das passiert obwohl auf dem pine64 ein NTP client läuft und ich vom Jahr 2211 per ```date -s …``` nicht zurück springen kann.

@txt_file sie befinden sich aktuell tatsächlich im jahr 2211

die regierung des staates utopia (der sich als zusammenschluss aller staaten im jahr 2100 gebildet hat) hat mich als botschafter entsandt um ihnen diese nachricht zu überbringen

sie wurden von uns auserwählt als zeitzeuge durch das raum-zeit-kontinuum in unsere zeit hineingebeamt zu werden um aus dem jahr 2021 berichten

@txt_file mit unserer hightech simulationsumgebung haben wir ihnen ein vertrautes umfeld eingerichtet um ihnen einen sanften übergang in das jahr 2211 zu ermöglichen

@txt_file evtl schlägt die Überprüfung des Dateisystem (der fsck) fehl. Zumindest mein Arch hat da letztens dieses Verhalten gezeigt. Einmal booten mit Livesystem und das Dateisystem zu reparieren hat geholfen.

@pcopfer An sowas dachte ich auch schon, aber 1. läuft da ein btrfs (, was kein fsck machen sollte) und 2. hätte ich dann gerne eine entsprechende Meldung auf der seriellen Konsole.

@txt_file Hast du den 4.4 oder den Mainline Kernel? Bei ersterem würde ich auf Btrfs als Problem tippen.

@txt_file your cpu has a certain boat as role model 🙃
#scnr

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community