Wir unterstützen den offenen Brief an die Stadtverwaltung Ulm. Wie hier ein Ergebnis jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit mit Füßen getreten wird, ist unfassbar. verschwoerhaus-bleibt.de/

Reminder: Heute wieder Treffen vor Ort und in Präsenz ab 17:00 Uhr.

Bis auf weiteres auch jeden ersten Dienstag im Monat. An allen anderen Dienstagen sind wir in der Jitsi-VK erreichbar. Weitere Termine sind wie gehabt in unserem Wiki zu finden und werden auch über die Mailingliste bekannt gegeben.

Wir freuen uns Euch zu sehen!

#neuhier #introduction

Hier gibt es Ankündigungen rund um das 2022er Camp im Vogtland am 1-4. September: Stick together!

Falls jemand an den #GPN20 Fitness-Trackern mitbasteln möchte, hier ein paar Infos zum Einstieg: wiki.fablab-luenen.de/up-move

Show thread

Der Werkraum hat heute Gründungs-Jubiläum: 2³ Jahre. 🎂

Die EU-Kommission hat mit der #Chatkontrolle jegliches Maß verloren. In einem gemeinsamen Eil-Appell an die Bundesregierung fordern wir sie jetzt dazu auf die Pläne zur Totalüberwachung jeglicher Kommunikation zu stoppen!
Dafür brauchen wir eure Mithilfe:
digitalcourage.de/blog/2022/ch

Da wir sehr häufig Linux Mint als Betriebssystem installieren, hat eines unserer Mitglieder viel Zeit investiert und ein Handbuch für Ein- und Umsteiger*innen von anderen Betriebssystemen erstellt. :linuxmint: (Ui, es gibt hier ein LM emoji! :blobcatheart: )
Es ist auf unserer Homepage als Download verfügbar und soll zukünftig direkt mit unseren Geräten ausgeliefert werden.
computertruhe.de/verein/downlo

Schon vor vier Jahren hatten wir in CR249 über dezentrale Dienste und Infrastruktur gesprochen. Mit dabei waren @leah, @rixx, @hnnng und Arthur.

Hört gerne noch einmal rein:
chaosradio.de/cr249-decentrali

Freie Software im #Verein.

Natürlich haben wir unser Handbuch für eine nachhaltige #Digitalisierung ausschließlich mit Open-Source-Software erstellt. Die Autoren haben #Markdown geschrieben. Und der Satz erfolgte mit #Pandoc und #ConTeXt.

hostsharing.net/publikationen/

#freesoftware #freiesoftware

Öffentliche Stellen: Raus aus #Facebook, #Twitter, #TikTok!

Ein Appell für die Nutzung von #Alternativen bei #Öffentlichkeitsarbeit und #Kommunikation

Denn: „Soziale Medien werden von einem Werkzeug der Vernetzung, #Bürgerbeteiligung, Information, #Meinungsfreiheit und Selbstermächtigung zu einer gemeinschaftsschädlichen Manipulationsmaschinerie.“

Daher: #Behörden müssen auf #Mastodon oder #Peertube setzen!

netzpolitik.org/2022/oeffentli

Nach einem guten Start in unsere zweiten virtuellen Linux-Tage, könnt ihr euch jetzt ganz den Vorträgen und all unseren tollen Ausstellungsständen widmen. Ein umfangreiches Programm erwartet euch!
chemnitzer.linux-tage.de/2022/
chemnitzer.linux-tage.de/2022/
#CLT2022 #Linux

Aus Deutschland heraus helfen, mit einem Webbrowser:
RT Hilf mit, die Internetzensur zu umgehen! Wie das geht und was du tu kannst -> snowflake.fiff.de twitter.com/MittelbachTom/stat

Bezüglich diverser "Hacktivism-against-Russia"-Aufrufe: Leute, wir verstehen, dass euch das Herz brennt. Wir sollten aber versuchen, Ethik - und damit auch die Hackerethik ccc.de/de/hackerethik - nicht einfach über Bord zu werfen. Der CCC stand schon immer für den kreativen Umgang mit Technik. In diesem Sinne: Seid konstruktiv, nicht destruktiv. Eine weitere Eskalation ist nicht der Weg, das kann ganz im Gegenteil brandgefährlich sein: deutschlandfunkkultur.de/cyber

Wir wollen dieses Jahr bis zu zehn neue Jugend hackt Labs in Deutschland starten. Dafür suchen wir euch: Partner*innen, Institutionen, Vereine, Städte. Hier ist unsere Ausschreibung: jugendhackt.org/labs2022/

Lasst uns die Semesterferien und den Abschluss der FLOSS-Werkstatt mit einer CryptoParty einläutern, am Di, den 22.2.22, von 17-20 Uhr (online)! Auf einer CryptoParty kannst du lernen, wie du dich mit Hilfe von FLOSS etwas sicherer im digitalen Raum bewegen kannst. Vorkenntnisse braucht es nicht, aber alle sind eingeladen ihr Wissen zu teilen, oder sich einfach nur mit uns auszutauschen. Mehr Infos findet ihr hier: hu.berlin/gnuHU-cryptoparty3

Show older