Follow

Welche Bank möchte man gerade denn bezüglich nicht krass asozial, papierlos, mehr als 14 Zeichen Passwort, günstig bis kostenlos.
Überlege ja die DKB, aber weiß noch nicht.

@wire bei mehr als 14 Zeichen Passwort scheiden doch sicher alle aus.

@morre Man kann ja mal noch träumen dürfen!
Ne im Ernst, was läuft bei den Banken schief, dass das nicht geht?

@wire
Ignoranz, genauso wie zweifaktorauth abseits der usability
@morre

@wire "sie müssen ja immer noch eine TAN eingeben".

Es sind zwei Faktoren: Alte Systeme, die sowas schwer machen. Und Geld, das es kosten würde. Warum also ausgeben?

@morre @wire also die Sparkasse erlaubt mir hier glaube 38...

@wire Triodos-Bank ist ganz fein. Und die TAN gibts auch noch ohne App.

@The_Observer6955 @alsternerd joa bin jetzt bei der DKB. Bei den meisten muss man sonst sich im Geldabheben beschränken und darauf hab ich nicht wirklich Lust.

@wire
Erkenntnis: die DKB ist nicht die Bank der DKP.

@wire
> pass de/dkb.de/<username> | head -n1 | wc -m
33

@wire Man muss dazu allerdings sagen, dass das nicht heißen muss, dass sie auch alle 33 Zeichen abspeichern.

Irgendwann als meine damalige Volksbank von 5 auf mehr Zeichen erhöht hat, kam ich nicht mehr ins Onlinebanking, weil sie immer mein langes Passwort akzeptiert haben aber vor dem abgleichen auf 5 Zeichen getruncated haben. Als das truncaten auf einmal aus war passte meine lange Eingabe nicht mehr zu den 5 Zeichen in der Datenbank.

@maralorn
Ufff. Meine Banken hatten bisher eine sehr komische Einschränkung von Passwortlänge und möglichen Zeichen. Sieht man sonst nicht so.
Nur bei Banken.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community