Show newer

Ha, ein Foto von meinem Hackerkeller im Jahre 2005 gefunden. Good times.

Kaj por la samlingvanoj: Mi faris novan foton de la plejadoj, sed nur relative mallonge. Estis entute 52 minutoj. Por la estonteco, kiam ĝi aperas iom pli frue en la ĉielo ĉi tie, mi volas denove dum longa tempo „kolekti lumon“.

Se vi interesiĝas pri la aliaj fotoj, kiujn mi foje publikigas ĉi tie, mi povas ankaŭ tie aldoni esperantajn priskribojn, ktp. Demandu, se vi interesiĝas pri io :)

(vere menkas la ebleco hupi tielmaniere, ke pluraj lingvoj haveblas en la sama mesaĝo)

Der Fischkopfnebel mit einem Teil vom Herznebel.

Tee und dick eingepackt sein waren Voraussetzung. Das Tracking hat am Anfang noch ausgezeichnet funktioniert, später ist mir aber alles ein wenig gewandert. Das mit der Balance von dem Kram muss ich noch üben — es war aber alles akkurat genug um nach vier Minuten noch punktförme Sterne zu haben.

47 x 240s (3h08m), ISO 1600.

xeno boosted

This is our "cheap" ebike. Wife and I have two very nice full size ebikes that we ride a lot with our kids. But this one only cost about $400 and folds up small enough to fit easily in the trunk or back seat. Its fun too because of how simple it is to operate. A single button turns it on and off and there's a twist throttle. Thats it. Push the only button and go.

xeno boosted

These buddies know how to enjoy the last sun of the day.

xeno boosted

Ein paar Eindrücke von gestern Abend.

Auf dem ersten Bild kann man über dem Gewicht, welches näher an der Montierung ist, einen Stern sehen, zwei Sterne weiter nach oben sieht man einen diffusen Fleck. Das ist die Andromedagelaxie. Die passt ziemlich genau in einen Bildausschnitt von meinem Teleskop. (Hier schmerzliche „Scheiße, wo bin ich gerade?“-Schreie einfügen)

Im zweiten Bild habe ich versucht einen Handwärmer zu benutzen um gegen Tau vorzugehen.

Näheres in den Fotos.

Gestern Abend habe ich versucht die Dreiecksgalaxie (M33) zu fotografieren.

Die Umstände waren relativ schlecht, da der Vollmond schon früh aufging und M33 ziemlich nah dran war. Später haben sich dann noch Wolken dazugesellt. Ich habe den hellen Rand (bedingt durch Mondschein) mit GIMP graduell abgedunkelt und den Rest unten abgeschnitten.

Insgesamt finde ich, dass es überraschend gut geklappt hat. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich nichts sehe. :)

22 x 240s (1h28m), ISO 1600.

Darks vergessen, aber die Session gestern hat ohnehin nicht wirklich sinnvolle Ergebnisse gebracht.

Ich muss mit dem Drift Align von PHD2 noch vertrauter werden — bzw. rausfinden warum zum Geier ich so viel Wandern auf der Deklination habe. Vielleicht muss ich ins Gebüsch im Garten mal ein Guckloch reinmachen, damit ich einen Stern näher am Horizont tracken kann für das Drift Align.

Show thread

I got my hands on one of the William Optics alternative spare parts for the SkyGuider Pro. I wrongly assumed that surely the alternative base will take the original (iOptron) Vixen style mounting plate. I does not.

I ended up drilling two M6 holes into the original mounting plate. That saved me 70€.

Anyhoo, I hope everything is more stable now. I might end up trying this out tonight.

xeno boosted

Ĉar mia provo vlogi dum la pandemio fiaskis, mi startis podkaston! Ĝi temas/os pri mia vivo en Parizo dum la duonjara interŝanĝprogramo.

Estas nur sono, do vi ne devos spekti mian vizaĝon ;p

anchor.fm/fremdulo

#TobiaszEnFrancio #FremduloEnFrancio

Das muss ich wohl wiederholen.

Gestern wollte ich die Plejaden nochmal fotografieren. Es ist alles ziemlich spät geworden. Zum einen war es bewölkt, und zum anderen dauert es noch ein paar Wochen, bis sie früh genug zu sehen sein werden.

Über die zwei Stunden hat sich das Teleskop offenbar leicht bewegt, was dazu geführt hat, dass am Ende recht starke Streifen im Foto waren.

25 x 300s (2h05m), ISO 800.

Wenigstens schon mehr Licht gesammelt, als für die Aufnahme davor. Eine halbe Stunde noch, dann ein paar Darks, vielleicht daheim noch Flats? Aber noch angenehme Luft hier draussen. *schnüffel*. Und ein bisschen viele Güterzüge unterwegs.

Show thread
Show older
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community