Stellungnahme von Ada Health ist online. Zitat: "Es gibt klare Missverständnisse darüber, wie mobile Applikationen funktionieren und das mehr Aufklärung erforderlich ist, wie diese Arten von Diensten arbeiten."

Ich würde mal sagen: Setzen, sechs! Noch immer nicht begriffen, dass es hier um besonders schützenswerte Gesundheitsdaten geht, die an Drittanbieter übermittelt werden. Marketing-Geschwurbel vom Feinsten.

ada.com/de/editorial/informati

@kuketzblog Amüsant :D
"Wir werden die falschen Anschuldigungen und die Ungenauigkeiten im Detail herausarbeiten und in weiteren Dialog dazu treten."

Und ich dachte - jetzt bin ich mal gespannt auf die Details.
Und dann - kommt einfach nüx. Null. Nada. :D :D

@xpac @kuketzblog
Ich musste die Pressemitteilung zwei mal lesen, bis ich verstanden habe, dass da wirklich keine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Punkten der Fachleute stattfindet. Zumindest halte ich Heise und den Blogposter für ausreichend qualifiziert wenn es um IT und Netzwerk-Mitschnitte geht... Bei sowas verlier ich echt den Glauben - so dumm können die bei Ada doch nicht sein

Follow

@HeyRay @kuketzblog Doch, weil Leute das glauben.
Aber ja, ich hab auch erstmal hin und hergescrollt und den Inhalt gesucht, dann was von CE-Zeichen und LaGeSo Berlin gelesen und gemerkt, dass da nix kommen kann =)

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!