Show older

Kind ins Bett bringen: ✅
sich dazu legen bis sie einschläft: ✅
Kind schläft: ✅
selber ungeplant auch einschlafen: ✅
von der Kindsmutter geweckt und rausgeworfen werfen, weil das Kind sich übers Babyfon beschwert hat, dass der Papa zu laut schnarcht und sie nicht schlafen kann: ✅

Die Zweijährige singt manchmal mit Freude "Immer wenn ich traurig bin, trink ich einen Korn". Wer hat ihr das nur wieder beigebracht...

Jedenfalls, Abendessen.
Das Kind Pult fröhlich ein paar Körner aus dem Brot und wirft die in ihr Glas.
"Ich trink jetzt ein Korn!"
Die Eltern sind dann nach zwei Sekunden Ladezeit lachend unterm Tisch verschwunden.

Touché.

Später beim gleichen Essen, die Kurze schnappt sich eine Scheibe Brot.
K: "Guck Papa!"
P: "Ein Brot?"
K: "Nein, das ist ein Igel!"
Mama, ganz trocken von der Seitenlinie: "...und der wohnt jetzt hier."

Es hat endlich geschneit, die Zweijährige hat sich gefreut wie n Schneemonster.

Beim Schneemenschbauen gefragt: "Was fehlt denn noch?"
"Nippel!"

Und so entnahm das Kind dem Schneemensch eine Rippe und formte daraus zwei Nippel.

Hier sind echt alle Banane. 🙃

Abendessen.

Die Zweijährige lehnt sich zu Mama rüber: "Guck mal, was ich in meinem Ohr hatte"
Mama: "Ja, danke, das möchte ich nicht."
Kind lehnt sich enttäuscht zurück und pupst, guckt dann rüber: "Mama, was macht die Sheila da?"
Alle gucken zur Katze, die guckt genervt zurück, weil sie ungern beobachtet wird, wenn sie sich mitten im Wohnzimmer den Hintern sauberleckt.
Ich sterbe fast vor Lachen, das Kind kommentiert das mit "Mama, der Papa kackert wie ein Huhn!"

SitCom + Truman Show, ey.

Elterngespräch in der Kita.
Die Erzieherin hat mit großem Amüsement erzählt, dass das Kind (im Dezember) draußen auf dem Spielplatz in voller Lautstärke "Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, die Oma hängt am Gartenzaun" angestimmt hat. Auf Nachfrage kam dann "Der Papa hat mir ein Quatschlied beigebracht!"
Außerdem hat sich die Stufenleitung schlappgelacht, als erzählt wurde, dass die Kurze "Immer wenn ich traurig bin, trink ich einen Korn" singt.

*macht mal einen Haken bei "Premium Erziehung"*

Damit hier nicht der Eindruck von "Hier ist alles super" einsteht - wir haben viel Spaß mit der Zweijährigen, aber es gibt auch (gerade momentan) viele Momente, die nicht gerade Instagram-Bilderbuch sind...
Gerade so die letzte Stunde vor dem Einschlafen... auf die könnt ich in den letzten Wochen echt gut verzichten. Jeden Abend großes Gekasper mit umziehen, Windelwechsel, Zähne putzen etc.
Dazu ist jetzt seit zwei Wochen auch noch so klassisch Trotzphase gekommen. Entspannt sind wir grad nicht.

Manchmal wüsste ich wirklich gern, wieviel wir falsch machen, was einfach "normal" bzw "Charakter" ist.
Kindererziehung ist ja so ein Thema, wo quasi jeder ne Meinung, aber kaum einer ne Ahnung von hat. Jedes Kind ist anders, und bei vielen Sachen handelt man einfach unglaublich intuitiv (nicht zwingend im positiven Sinne).
Wenn man sich früher mal gesagt hat "Das hat mich an meinen Eltern genervt, so werde ich nie" - wartet ab, bis ihr Kinder habt. Da kommt soviel von früher hoch...

Heute gehen wir mit der Zweijährigen an der Halde spazieren, zum auspowern. Buggy mit dabei, falls benötigt.

Well well... der Hauptweg war echt voll, also bei erster Gelegenheit nen anderen Weg. Der wurde recht schnell schlammig. Und noch mehr. Und es ging nur rauf, nicht mehr runter. Und mit Buggy wurde schwieriger. Irgendwann am Hang runter, Schuhe nass, durch Loch im Zaun, Brennnesselfeld...

Immerhin waren wir erfolgreich. Eltern ausgepowert. Kind singt fröhlich Lieder. AAAAAHHH 😁🙃😬🤗

Die Frau, die Ohren wie ein Luchs und einen Schlaf wie eine Katze hat, schläft direkt neben dem Babyfon.
Letzte Nacht ist sie von einem leisen Seufzen neben sich aufgewacht.
Die Zweijährige hatte sich erfolgreich (im Schlafsack!) aus ihrem Bett geschoben, war (im Schlafsack) bis zur Tür gelaufen, hat die aufgemacht, und hat sich auf unser Bett auf Mamas Kopfkissen gelegt. All das, ohne das Babyfon auszulösen (das empfindlich wie ein Stasi-Mikro ist) oder uns zu wecken.

Echt spooky^^

Wenn das Kind nachts um halb zwei aufwacht, jetzt gerne runter gehen will um ein Brot zu essen, denn die Lena in ihrem Buch hat das auch gemacht, und überhaupt würde sie jetzt gerne raus und auf keinen Fall schlafen, und sie möchte sich gerne unterhalten.
Genau so hab ich mir meine Urlaubstage vorgestellt...

Seit sie Zweijährige sich selber die Hände waschen kann haben wir einen Wasserverbrauch wie eine Nestlé-Fabrik...

Die Zweijährige möchte keine Windel mehr.

Status: Die Waschmaschine hat sich gewerkschaftliche organisiert, fordert eine Verdopplung des Gehalts sowie die Abschaffung der 112-Stunden-Woche. Sie hat außerdem einen Antrag auf Reha eingereicht.

Auffem Bett liegen und übers Babyfon zuhören, wie die Zweijährige im Bett die Mama fragt "Was ist die kleine Seele?" und vor Liebe fast zerschmelzen... und die Mama erzählt, dass das der Ort ist, wo alle Gefühle sind, traurig, glücklich, wütend... und das Kind ganz trocken fragt "Ist Sonntag auch ein Gefühl?"

Die Zweijährige hat einen olympischen Wettbewerbstrieb... halbe Stunde Diskussion, weil sie nicht aufs Klo will...
Aber wenn du aufspringst und rufst "Ich geh zuerst aufs Klo!" - zack, Warp 10, und weg isse.
Kinder sind einfach merkwürdige Dinger ^^

Unsere Kurze hat frustriert zur Kenntnis genommen, dass der große Haufen Schnee im Garten so gut wie abgetaut ist - obwohl sie einen Stock reingesteckt hat!!!

Sie hat das aber schnell überwunden und gefragt, wann wir das Planschbecken aufbauen.

Die Zweijährige hat den Sperrbildschirm vom iPhone geDDOSt... olle Hackerkids.

In der Kita haben bei zwei Gelegenheiten Kinder unserer Kurzen sagen wollen, dass sie "was nicht richtig macht" ("Du ist gar nicht richtig kostümiert" (weil Kostüm geschneidert, nicht Hochglanz-geshoppt), "Das ist kein Freundebuch" (die Kurze hat irgendwas gebastelt und das Freundebuch genannt)).
Hat unser Monster jedes Mal pariert mit "Du hast doch einfach keine Ahnung" 😁
Läuft bei ihr mit dem Selbstvertrauen...

Tag 2 der Quarantäne, liege mit der Zweijährigen auf dem Boden und male.
Mache aus Spaß Schnurrgeräusche wie unsere Katze, die Kurze wirft sich auf meinen Rücken, kuschelt mich und sagt "Ja, ich versteh dich süßer Papa!"

Möglicherweise brauche ich jetzt Diabetes-Medis...

Oh man. Der Versuch Ostereier zu malen ist phänomenal gescheitert und dann etwas eskaliert.

Hab ich mal erzählt, wie sehr ich den Kunstunterricht früher gehasst habe?

Wenn die Zwergin davon jemals was in der Kita nachmalt ist uns der Termin beim Kinderpsychotherapeuten echt sicher...

Das Gesundheitsamt hat grade die Quarantäneanordnung für unsere Mini vorbeigebracht.
Wo denn unsere Tochter sei, und warum ein anderes Kind zu Besuch sei...

Ich mein, gut, wer rechnet auch mit einem Mädchen ohne Tussikram in einem blauen Star Wars T-Shirt -.-

Aber die Kurze ganz trocken "Aber ich bin doch die $Name! Kannst du mich nicht sehen?"

Die besten Freunde haben ein Care-Paket mit Nervennahrung und Geschenken vorbeigebracht ♥ ♥
Die Mini hat sich n Keks gefreut, auch wenn sie nicht raus durfte, und ist jetzt mit ihrem neuen Buch direkt ins Bett verschwunden 😎

Heute erster Tag ohne Quarantäne.
Kita, yay \o/
Rausgehen, yay \o/

Eltern so: "meeeh warum klingelt der Wecker so früh"
Kind so: "Ja, ich möchte in die Kita, aber ich möchte nicht aus dem Bett raus, ich möchte hier liegenbleiben"

Liebe Tochter, ich versteh dich soooo sehr ^^

Die Tochter nutzt zum Zeigen auf Dinge statt dem Zeige- konstant den Mittelfinger, und ich bin mir nicht sicher, ob ich das falsch finde 🖕

Die Zweijährige marschiert durch den Garten und singt lauthals "Die Mama hat nicht gekokst, die Mama hat nicht gekokst"...

"Auf der Spielstraße darf man keine Elefanten knicken."

In Gegenwart der Zweijährigen werde ich minütlich weiser...

Sollte ich jemals gedacht haben, dass ich ein grundsätzlich ruhiger und gemütlicher Mensch bin, den man nicht so schnell auf die Palme bringen kann, dann straft mich die Zweijährige immer wieder Lügen.
Kinder haben echt ein unbeschreibliches Talent, einem unbekannte Knöpfe zu drücken... Ich hatte gehofft, da etwas weniger wie mein Vater zu sein 😑

Auf dem Spielplatz mit dem Mini-Monster:
"Guck mal, jetzt sind keine anderen Kinder mehr da. Die letzten sind eben gegangen."
"Aber nein, Mama. WIR sind die letzten!"

Versenkt von einer Zweijährigen.

Wenn ich das heute aufgenommen hätte, mit welcher Empörung die Zweijährige heute festgestellt hat, dass ihre Spielküche keine Spülmaschine hat...
Könnte ich ihr später super das Konzept von Privilegien erklären ^^

Die Frau hat der Zweijährigen beim Schlafengehen vorhin von unserem Mallorca-Urlaub erzählt (vor so 10 Jahren, nein, kein Ballermann)
Mini fragte dann, ob das schon lange her ist - ja - und wo sie da war, in Mamas Bauch?
"Nein, dich gab es da noch gar nicht, nirgendwo"
"Ach, dann war ich vielleicht im Kofferraum?"

Und jetzt hab ich fast das Kind durchs Lachen geweckt 😁😁😁😁

Die Zweijährige geht in die Küche, holt sich eine von ihren kleinen Schüsseln, hält die an ihr Hinterteil, pupst, geht zu Mama und hält ihr das hin:
"Da $Mama, nur für dich!"

Ich brech zusammen 😁😁😁😁

Achja, Mama und Kind auffem Spielplatz, nach zwei kurzen Regenschauern setzt es das dritte Mal an, diesmal eher so Weltuntergang.

Mama: "Wir gehen nach Hause, sonst werden wir klatschnass"
Kind: "Aber ich hab doch Regensachen!"
M: "Aber ich hab keine Regenhose, dann werd ich noch krank"
K: "Mama, du findest bestimmt einen Platz auf dem Friedhof, da kannst du dich ausruhen!"

Sitze auf dem Spielplatz. Frau kommt zu mir und fragt "Tschuldigung, ist der Platz noch frei?" und zeigt auf das Sitzding neben mir. "Klar".
Hat dann versucht das festgedübelte Sitzmöbel mitzunehmen 😁 hab ihr angeboten einen Inbus zu suchen, aber sie hat verzichtet =)

Dieses Kind ey. 😁

Hab das ja schon zwei-dreimal erlebt, dass mich Kleinkinder gefragt haben "Warum bist du so dick?" (und ich hab das dann idR Regel einfach mit "Weil ich zu viel esse" beantwortet).

Meine Tochter hingegen macht das ganz subtil... Ich liege auf dem Sofa, das Kind kommt angeflitzt, klettert auf meinen Bauch, grinst von oben runter und sagt "Ich wohn jetzt auf der Alm" 😏🙄😂

Friedhof, Kindermund 

Spaziergang mit dem Mini-Monster auf dem Friedhof. Sie sieht das Kreuz und fragt "Mama, was macht der Mann da?", guckt noch ein bisschen und sagt dann "Tja, vielleicht ne Runde abhängen, weiss man nicht..."

Eltern Level:
Ich habe den tiptoi® Manager installiert.

Fronleichnam 

Gerade sind die Kirchenprozessionsspinner am Fenster vorbeigezogen, die Dreijährige hat sich das am gekippten Fenster angeguckt und rief auf einmal "Guck mal Papa, wie lustig der verkleidet ist" und ich sah aus dem Augenwinkel noch, wie der christliche Jedi-Meister sich ein Grinsen verkneifen musste 😁

Sonntagsbeschäftigung:
Blaubeeren unterm Sofa suchen.

Und ihr so?

Follow

Die Dreijährige blättert seit 10 Minuten mit großer Sorgfalt durch unsere Ordner mit Verträgen, Rechnungen etc...
Guckt mich dann an und sagt "Ordner blättern macht echt viel Spaß!"

ich fürchte die Beamtengene dieser Familie sind dominant...

Das Mini-Monster: "Papa, musst du aufs Klo?"
Ich: "Ja."
Mini: "Dann geh mal ordentlich abkacken!"

Dieses Kind... 🤪

Kind: Ich will noch einen Toast!
Ich: Ja, die Vorbereitungen laufen.
Kind: Lauf, Vorbereitung, lauf!
🤣

(Nein, sie kennt Forrest Gump nicht 😎)

Im Zoo.
Die Gruppe vor uns diskutiert, ob es sich um Igel oder Stachelschweine handelt.
Die Dreijährige hat dann mal für Aufklärung gesorgt.

Hausautomation in der Werbung:
Wohnzimmer schaltet in fancy Kino-Modus, oder so.

Hausautomation bei uns:
Wenn die 3-Jährige nachts aus ihrem Zimmer schleicht(!), fährt für zwei Sekunden der Rolladen im Elternschlafzimmer hoch, damit wir vorgewarnt sind.
Neulich hat sich das Kind so ninja-like angeschlichen, und dann auf einmal die Frau im Nacken berührt, dass sich erst die Frau tierisch erschreckt hat, dann das Kind, und dann gab's große Tränen.
Jetzt gibt's ne Vorwarnung. 🤪

Ich: "Hach ist das schön hier..."
Dreijährige: "Ja, die Welt ist schön!"

(Muss ja mal dem @PorcusDivinus bei den Fotos aus dem hässlichen Ruhrgebiet helfen 😉)

Hach. Hat hier noch jemand Dreijährige?
Gibt's da was außer Baldrian und Tavor fürs schlafen? 😁
Bin fast vom Kind in den Schlaf getextet worden, das aber "nicht müde ist" und "gar nicht schlafen will" und nach nur anderthalb Stunden jetzt endlich umgefallen und eingeschlafen ist...
Ich kenn bisher kein Kind, das wirklich bis zur letzten Sekunde kämpft und teilweise im Satz umfällt(!) und noch vor Kontakt mit dem Kissen tief schläft. Tiefenentladung würd ich das nennen ^^

Notiz an mich:
Laufrad ohne Bremse kaufen war doof.

Gesendet vom Fuß eines Hügels

Wir haben grade so eine harte "Nein, nicht der Papa, die Mama soll das machen"-Phase und ich muss zugeben, so langsam geht mir das echt auf den Zeiger...

Die Dreijährige hat mir heute einen "Zucker-Burger" vom Bäcker mitgebracht. Großartige Wortschöpfung 😁😁

Wollt ihr raten, was es war? 😎
.
.
.
.
.
Lösung: oreyvare (ROT13 verschlüsselt)

Heute bin ich aus dem Baumarkt geworfen worden, weil ich keine Maske aufhatte.

Dazu muss man sagen: Wenn die Dreijährige in unserer (recht kleinen) Küche alle Türen aufmacht, alle Schubladen rauszieht und man quasi nicht mehr durchkommt - das nennt sie dann ihren Baumarkt.
Und da hat sie mich dann mangels Maske rausgeworfen. Da sie Personal ist, musste sie selbst wohl keine tragen...

Die Dreijährige kommt vonner Kita nach Hause.

Kind: Wir haben Kellerasseln gesehn!
Ich: Mhjamm, lecker!
Mama: Ihhh, die kann man doch nicht essen!
Kind: Man muss sie erst braten! 😎

Und nein, wir haben bisher weder König der Löwen noch sonstwas passendes gesehen :D

Übers Babyfon auf voller Sensitivität die Heidi-Hörspiel-Folge endlich mal bis zum Ende hören, während die Dreijährige direkt ins Mikro schnarcht.
Und ihr so? 😁

Die Dreijährige steht vor dem Turmventilator und liest die Zahlen auf den Knöpfen vor: 1, 2, 3...
Ich: Und was steht auf dem Ersten?
Sie: Ein O.
Ich: Ja, fast, das ist eine Null, kein O.
Sie: Doch, das ist ein O. Da steht "Aus".
Ich: 🧐
Sie: Ja, wirklich. Ein O und zwei F. Aus.
/me guckt drauf und stellt fast dass er Quatsch erzählt hat... und wundert sich dann ob das Zufall war, oder ob das Monster grad ernsthaft OFF =AUS übersetzt hat...

Dreijährige: Die Mama ist ein Pfirsich.
Ich: Du bist eine Erdbeere!
D: Du bist ein Grummelbär!
I: Das ist aber keine Frucht!
D: DU BIST EINE GRUMMELBÄR-FRUCHT!

...und jetzt malt mein Kopf seit ner Stunde lustige Bilder von einem Hybrid aus Beeren und Grumpy Cat 😁

Die Dreijährige kann schon 21 Buchstaben ohne Probleme erkennen 😮 Das Kind flasht mich echt immer wieder...
Neulich sagte sie: "Bohr, ich will jetzt endlich Lesen lernen, ich hab keine Lust immer auf dich (Mama) zu warten!"

Die Dreijährige, nachdem wir ihr gesagt haben, dass sie fragen soll, bevor sie sich Süßkram nimmt:
"Wenn ich frage und dann ja sage, dann ist das okay, dann ist das eine Alleine-Antwort!"

😆😆😆😆

@xpac Wenn er nach Locher und Büroklammern verlangt, wird’s ernst…

@xpac Bis sie lernt die Sensoren auszutricksen. :D

@xpac Habe ich ungefähr so für meine Frau und mich beim Zocken implementiert :) BWM triggert Alarmmodus einer Drahfrei-Lampe. Fühle den Schreck, wenn plötzlich jemand neben einem steht :)

@xpac Hätte gesagt Radweg zwischen Sterkrade und Oberhausen und da so grob Höhe Buschhausen. Halt der Part an den Gleisen.

@xpac Ich kenn das. Ein generelles Rezept kann ich mir da nicht vorstellen, aber wir haben uns bemüht eine möglichst immer gleiche Abendroutine einzuführen. Das hilft

@pty
@xpac
Bei uns dauert das Einschlafen NACH Abendroutine 1-2 Stunden.
Wir haben auch so ein Duracell-3jähriges...

@vampirdaddy @xpac Ja, wir hatten auch so eins. Das bloße erwähnen von Schlafen macht das Kind wütend. Aber jetzt ist das Kind älter uns der Plan mit der Routine ging auf. Ich glaub das dauert einfach 5 Jahre oder so 😬

@marix die einzige, bei der ich das halbwegs brauchbar sagen kann, ist nach ner halben Stunde weg... wenn nicht sogar schneller... Anekdotenevidenz und so ^^

@xpac ganz so schlimm ist es bei uns nicht, wir haben aber auch noch ein Jahr 😉. Abendroutine und Hörbücher machen es bei uns etwas besser und "es ist alles nur eine Phase"😁.

@paalsteek 18 Jahre von einer Phase in die nächste, ne? 😁 zugegeben, grad ist auch viel los und keine Routine, das wird bald wieder besser... hoffentlich 😁

@xpac Geschichte anhören lassen hilft bei uns meistens.

@moemoe unser Monster hat aktuell eine Aufmerksamkeitsspanne wie ein Duracell-Äffchen auf Crack, die könnte ich niemals mit nem Hörspiel kriegen, vor dem Fernseher liegt der Rekord bei 7 Minuten bis sie wegläuft ^^

@xpac Daher sind es auch ganz viele kurze Geschichten hintereinander ;)
Ich bin ja echt gespannt, welche Dynamik sich die Tage zwischen den dreien entwickelt.

@xpac so viele feels... Kindv2 macht mich damit fertig zur Zeit. Besonders wenn es Dinge sind, die mir vielleichter fallen. Critical hit on the entire party...

@xpac Ich fühle mit dir. Die Phase ist ur mühsam und kratzt an einem. Aber sie geht auch wieder vorbei

@xpac
Bei uns ist es erträglich… also jetzt nicht, weil die kleine das nicht dauernd bringen würde, sondern weil zumindest ständig wechselt wer heute für welche Aufgabe zuständig sein soll.

@Elektrollart und Telelernen funktioniert, sie war nämlich noch nie in einem 😁

@xpac Kind beibringen das Kuscheltier anstatt meiner Hand zum Einschlafen zu kneifen 🧑‍🦱🖐🤏👶

@xpac Ich tippe ja drauf, dass sie mitbekommen hat, dass OFF und AUS das selbe ist... sie hat nur noch keine Ahnung, dass das aus verschiedenen Sprachen stammt.

@anathem hehe, ich denke das "AUS" kommt von der Funktion - sie weiß ja, was "ausmachen" bedeutet. Sie kann aus Buchstaben noch keine Wörter machen, aber sie erkennt die meisten Buchstaben. Ich glaube, sie weiß einfach nicht, das O + F + F nicht AUS heißt, aber sie hat erwartet, dass das da steht^^ So oder so wars witzig =)

@xpac ich wünschte meine wären so, die muss ich immer zum lernen tragen.
Einmal hat mich die ältere überrascht, als sie bei unserem Urlaub an ihrem 5. Geburtstag das Schachspiel entdeckt hatte und seither dieses Spiel mag. (Sie hatte es wohl vorher schon mal in digitaler form gesehen)

@xpac Bei uns werden die Geschichten beim Vorlesen auswendig gelernt und sich dann selbst vorgelesen. Kids these days... 🤣

@xpac Irgendwie wirken mir deine Geschichten immer wieder etwas ihrer Zeit voraus. Streberkind? Vorschnelles Kind?
;-)

@txt_file irgendwas von beidem? Keine Ahnung, mir fehlt der Vergleich. Ich konnte vor der Schule noch nicht lesen, aber ihre Mutter schon. Die hatte auch zwei ältere Brüder und wollte unbedingt alles die können auch können... Sie ist auf jeden Fall neugierig 😁

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community