Follow

es gab doch eine art in bash eine environment variable so zu nutzen als ob sie in einem textfile sei. quasi so temp artig

@xsteadfastx Du kannst <<< benutzen um das als temp FD zu bekommen. Das funktioniert auch mit heredoc und Ausgabe einer Subshell ($(...) oder `...`)

@xsteadfastx
Als Datei übergeben:
$ echo <(echo Hello)
/dev/fd/63
Als stdin übergeben:
$ A=Hello; cat <<< "$A"
Hello

@tokudan das habe ich probiert. Klappt aber nicht wenn es ein Argument sein soll für einen Befehl. In meinem Fall ansible --private-key

@xsteadfastx Das kann leider passieren, wenn ansible die "Datei" nicht stumpf von vorne nach hinten liest, sondern darin rumspringen will. Das klappt leider nicht bei Pipes - und nichts anderes ist das Konstrukt mit <(...).

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.