Pinned toot

Hallo, ich heiße Nathan, bin Mitte 20 und lebe in Berlin. Ich bin eigentlich iOS-Entwickler, momentan freigestellt und ab 1.9. erwerbslos.

Ab und zu blogge ich, ausserdem hoste ich mit einem guten Freund einen Podcast. Ich treibe erstaunlich regelmässig Sport, mag Barcamps und versuche, einfach kein Arsch zu sein. Nazis sind kacke und kein Mensch ist illegal.

Wenn ihr Fragen habt, fragt bitte einfach nach. Ich bin nicht sonderlich gut im schreiben.

Ich möchte mal erwähnen, dass @tonline_news@twitter.com und @BuzzFeedGermany@twitter.com mich in letzter Zeit regelmässig positiv mit ihren Recherchen und Artikeln überraschen.

Gibt es eigentlich schon Spenden aus dem Ausland für Yannic Hendricks? So wie ich das sehe, hat der ja sicherlich auch ein paar Anwaltskosten. Und Facebooklikes könnte der gute Mensch sicherlich auch gebrauchen. bzfd.it/2zXFAzw

Wenn ich meinen Zug nicht bekomme, huste ich halt alle in der Lounge voll ¯\_(ツ)_/¯

🤧😷🤒

Ob Höcker demnächst Abmahnungen verschickt, wenn man „Spenden aus der Schweiz“ und „Alice Weidel“ — natürlich mit Klarnamen! — in einem Tweet erwähnt?

Seid mutig! Seht das Sponsoring als Investition in Menschen, in Austausch, in euren Ruf, in Zukunft.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Ihr könnt mitreden, euch positionieren, eure Ideen einem interessierten Publikum vorstellen. Ihr seid als mutiges Unternehmen sichtbar, das den Austausch zwischen Menschen fördert. Die Grünen haben während der letzten Bundestagswahl mit „Zukunft wird aus Mut gemacht“ geworben

Ja, ich verstehe, dass das BWLer*innen jetzt nicht unbedingt vom Hocker haut. Dafür bekommt ihr etwas ungemein Wertvolleres: Austausch, Feedback, Kontakte. Und Tickets für das @LitcampHD@twitter.com: Somit seid ihr Teil des Ganzen.

Das @LitcampHD@twitter.com ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen und austauschen. Was dabei entsteht? Diskussionen. Ideen. Netzwerke. Und anders als beispielsweise auf Messen werdet ihr durch ein Sponsoring auch keine zusätzlichen Bücher verkaufen — sorry.

Liebe Leute bei Unternehmen aus der Buchbranche, euch haben die bisherigen Ausgaben vom @LitcampHD@twitter.com gefallen? Dann überlegt doch mal, ob ihr es als Unternehmen nicht vielleicht mit einem Sponsorenpaket unterstützen wollt: literaturcamp-heidelberg.de/sp

Auf einmal ist Yannic Hendricks gar nicht mehr anonym? Mir kommen die Tränen.

Warum sitzt @Alice_Weidel@twitter.com eigentlich noch im Bundestag nach der Spende aus der Schweiz? Was denkt ihr: Geht zuerst sie oder @der_Seehofer@twitter.com?

Mein heutiger Kommentar zu @MatthiasNiebel@twitter.com: Halt‘s Maul.

Wenn es jetzt überall Klarnamenpflicht gibt, heiße ich halt „Bruce Wayne mit N und h“.

Ich verstehe das Problem nicht ¯\_(ツ)_/¯

Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ein Event von @xingevents_gmbh@twitter.com fürs Ticketing nutzt. Wie lade ich da eine Rechnung herunter, ohne mir einen Account zu erstellen?

LOOKING AT YOU @barcampHamburg@twitter.com 👀 Y U NO @pretixeu@twitter.com?

Show more
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.