Follow

Ich merke gerade, wie abhängig ich mich von einem bestimmten Passwortmanager gemacht habe. Jetzt will ich wechseln und mir fällt auf, was den ganzen Open Source-Alternativen fehlt :<

Ich möchte gerne mehr Open Source-Software nutzen, aber das kollidiert irgendwie ziemlich massiv mit meiner Bequemlichkeit.

synchonisierung auf unterschiedlichsten Plattformen, Teilen von Passwörtern, die man gemeinsam nutzt (netflix Szenario), OTP Funktion, sichere Browserplugins ...

@zeitschlag ah sorry, hatte nicht den ganzen Thread gesehen sondern nur dein Posting + deine Antwort...

Keepass, KeepassX und KeepassCx unterstützen doch alle Ordner Strutkuren.... Und man kann doch KeyValue pairs in den Einträgen speichern. Ich verstehe nicht so ganz wo das Problem liegt, da z..b irgendwelche Bankdaten reinzuschreiben...
Ist das zu unbequem? (vllt. habe ich da eine andere Toleranzschwelle...?)

@aslmx Diede Key-Value-Paare habe ich (noch) nicht gefunden, die Ordner sind nicht das Problem :-)

@zeitschlag bei KeepassXC ist das unter "Advanced" -> Additional Attributes

@aslmx 🙈 Danke für den Hinweis, ich schaue es mir nachher mal an!

@zeitschlag meine Frage wäre jetzt, welche Features fehlen denn und welche von denen benutzt du auch tatsächlich?

@zeitschlag Oh, ja. Synchronisation ist da für mich irgendwie so ein Thema. Mein derzeitiger proprietärer Passwortmanager kann das leider ziemlich gut.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community