Gerade gelesen, dass irgendson Deutsche Bank-Fritze eine Homeoffice-Steuer vorgeschlagen hat, weil Menschen im Homeoffice nicht so viel zur Wirtschaft beitrügen. Mal was Anderes: Was tragen Reiche und Superreiche, die keine, kaum oder viel zu wenig Steuern zahlen, zur Wirtschaft bei? Oder was hat die Deutsche Bank mit Mossack Fonseca zur Wirtschaft beitragen hat? Oder mit Trump?

Wir könnten auch einfach alles — besonders die Deutsche Bank — anzünden, das wäre mir die liebste Option ☺️

Der Vorschlag ist aus einem Bericht der Deutschen Bank. Was ich davon aber noch viel besser finde ist, dass sie diesen jungen Leuten helfen wollen, um den Kapitalismus zu retten. Dass das System, der Kapitalismus eher scheisse und absolut ungerecht ist und diese jungen Leute deshalb keinen Bock mehr drauf haben könnten, steht bei diesen Menschen natürlich nicht zur Debatte.

Fahrt einfach zur Hölle und kommt nie wieder, ey. 😌

Show thread

Okay, die haben offenbar echt Schiss. Ich habe den Beitrag gelesen und denen geht es tatsächlich um nicht weniger als die Rettung des Kapitalismus und der Gesellschaft:

"If we do not enact substantial change now, then
a generation of young people will soon take power. When they do, all indications are that they will enact policies that not only forcibly redistribute in blunt ways, but also upend the very foundations of capitalism."

Show thread

Das Problem: Ich fühle mich hoffnungslos unterqualifiziert und inkompetent, um darüber zu reden und eine Lösung habe ich auch nicht.

Andererseits: Ist das nicht das Blogger*innen-Privileg, dass ich auch und gerade dann rotzig darüber schreiben darf?

Show thread

@zeitschlag Na dann drücke ich denen mal die Daumen, dass sie recht haben mit der Prognose.

@zeitschlag
Du weißt du bist auf nem guten Weg, wenn deine Gegner anfangen dich ernstzunehmen.

@zeitschlag Eine Lösung oder einen Gegenvorschlag musst Du gar nicht parat haben, um etwas Falsches trotzdem vehement abzulehnen :-)

Das kann ich momentan gar nicht oft genug unterstreichen.

@zeitschlag Ich meine, es ist Aufgabe der Politiker, solche Lösungen zu finden.
Wenn man als einfacher Bürger einen Politiker kritisiert, dann kann der nicht einfach mit "mach's doch besser" antworten, schließlich ist es SEIN JOB für den WIR ALLE ihn bezahlen, dass er es selber besser macht

@zeitschlag Das ganze Papier ist echt absurd. Vor allem der wirklich verzweifelte Versuch, Demokratie und Kapitalismus als untrennbar darzustellen, indem sie die Begriffe austauschbar verwenden. Es wirkt wirklich panisch.

@zeitschlag

DB Research? Wohl eher www.dbbrainwashandpropaganda.com

There, fixed that for you.

@jack Oh, eigentlich müsste man die Domain registrieren — und dann einfach nur weiterleiten.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community