Unser @KSraumstatus ist reaktiviert und im "Testmodus". Ihr könnt den nun auch wieder entsprechend des angezeigten Öffnungsstatus besuchen. Der @Raspberry_Pi Bot sollte funktionieren, aber ganz drauf verlassen solltet ihr euch noch nicht ;).
twitter.com/KSRaumStatus/statu

Wenn wir schon dabei sind, sollen wir den Bot auch auf Mastodon tooten lassen? Was sagt ihr?

Follow

@gcrkrause Erst, wenn uns jemand (=du) einen Bot für Mastodon baut! :) Zum Repo geht es hier entlang! github.com/HackspaceJena/space

@krautspace
Seid ihr nicht ein Hackspace und damit in der Lage, das selbst zu tun?

@gcrkrause Wir vertreten als "Hackerspace" ja das Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe". Du möchtest ein neues Feature für Mastodon und wir können dir zeigen, wie man das umsetzt. Win-Win-Win für Alle! Der Vereinszweck wird bedient. Du lernst vll etwas und Mastodon bekommt etwas neues. Ist das nicht toll? Also ab zum Repo und mitmachen!

@krautspace
Dass das ein Feature von Mastodon ist, ist schon eine steile Behauptung. Davon abgesehen, inwiefern zeigt ihr mir denn, wie es geht?

Dagegen sehe ich es äußerst kritisch, dass ihr entgegen der angemessenen Vorreiter-Rolle, die ein richtiger Hackspace einnehmen sollte, geschlossenen Netzwerken gegenüber freien den Vorzug gebt und die Unterstützung von letzterem auf Externe abwälzen wollt. Aber dass der Krautspace nicht mein Hackspace ist, ist ja auch nicht neu.

@gcrkrause Das mit dem Zeigen geht ja recht einfach. Es gibt verschiedene regelmäßige Runden im Krautspace, wo man das gemeinsam bauen könnte. Die kann man unter kraut.space/ einsehen und am Besten passt wohl die offene Elektronikrunde an Montagen.
Bei allem Anderen gilt, Leute beschäftigen sich mit dem, was sie gerne lernen oder bauen wollen. Wenn du die aktuelle Lösung für nicht gut hältst, dann kann das in diesen Runden auch angesprochen werden. Sei eingeladen zu verbessern!

@krautspace Auch wenn du mein Argument, ihr solltet mit gutem Beispiel voran gehen und offene Netzwerke und Standards bevorzugen hier offenbar ignorierst, möchte ich darauf nochmal eingehen: Wenn euer Mindset nicht zu meinem passt, sehe ich überhaupt keinen Grund, mich bei euch zu engagieren. Dass das nicht der Fall ist, sieht man vor allem daran, dass ihr euch trotz AfD Nachbarschaft ind er Vergangenheit nicht distanzieren konntet.

@krautspace Als ich damals noch in Jena wohnte, wurde außerdem von euern Mitgliedern aktiv Bemühungen blockiert, einen Makerspace zu errichten. Mal ganz davon abgesehen, dass es euch gänzlich an coolen Projekten fehl (außer dem Türöffner, der ist cool) oder ihr zumindest nicht in der Lage seid, diese zu dokumentieren.

@krautspace Alles in allem, und da rede ich auch für andere Jenaer Studierende, seid ihr einfach uninteressant für eine Beteiligung. Und es ist nicht auf Aufgabe von externen, den Verein cool zu machen. Denn niemand hat Bock in seiner Freizeit gegen Windmühlen zu kämpfen, um am Ende einen Türöffner zu bauen.

@mt @maschinenraum Es ist nicht meine Tür. Fühle mich zum @krautspace überhaupt nicht zugehörig, ganz im Gegenteil.

@gcrkrause @maschinenraum @krautspace okay, wusste ich nicht - dann nur für den krautspace - im repo its das bissl code das man dafür benötigt - ist nicht viel.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.